#1 Reisebericht Tschechien (1.Teil Plzen und Domazlice)) von Dampf-im-Vogtland 13.08.2012 19:52

avatar

Hallo,

Nach einer Woche Urlaub in Tschechien wollen wir euch einige Bilder zeigen.
Bereits am ersten Tag musste nach einen ausgiebigen Stadtrundgang noch der Bahnhof von Plzen besichtigt werden.


363 512-5 wartete auf die Weiterfahrt in Richtung Eger oder Klatovy.


362 045-6 wartete an diesen Abend auf eine weitere Leistung. Im Hintergrund sieht man die beiden Türme der Redemptoristenkirche Plzen.

Am nächsten Tag wurde das Techmania bei den Skodawerken besucht wo S 699 001 und E 242 001 Ausgestellt sind.




Tag 3:

Mit Cam bewaffnet wurde der Turm (ca. 120m hoch) der Kathedrale St. Bartholomäus bezwungen, wo dieses Bild entstand.


Um endlich mal eine Taucherbrille ablichten zu können wurde am späten Nachmittag erneut der Bahnhof von Plzen aufgesucht.


754 057-8 bespannte an diesen Tag den 7420 nach Domazlice.


Wenige Minuten später rollte 753 769-9 und eine Schwester Lok mit einen Kesselzug in den Bahnhof ein.


Bis zur Abfahrt des Kesselzuges verging noch einige Zeit und so wurde bei 754 058-6 erneut der Auslöser gedrückt.


Mit "besten Licht" und einsetzenden Regen verließ der Kessel Plzen.

Am 4. Tag fuhren wir in die Region von Klatovy und Domazlice.


Im Bahnhof Domazlice stand 754 029-7 mit dem 7421 nach Plzen zur Abfahrt bereit.


An diesen Tag konnten wir meine Frau überreden diesen Zug zu verfolgen.
So konnten wir den Zug bei der Einfahrt von Stod das zweite Mal erleben.


Hier noch die Ausfahrt. Danke an den Fdl der uns noch etwas Zeit verschaffte.


Kurz vor den Hp Nyrany war der Zug dann wieder eingeholt.


Noch einmal Plzen wo 754 029-7 den Zug umsetzen muß.

Wir hoffen die Bilder gefallen.

Gruß Andreas und Jannick

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz