#1 Zuglotto, welcher kommt wann und wo zuerst und ob überhaupt... von Canonier 17.07.2013 21:52

Hallo in die Runde,

gestern war Fotowetter angekündigt und so sollte es endlich auf Umleiterjagd gehen. Also 4 Uhr aus dem Bett, 4:30Uhr Abfahrt. Der 45367 ist bekannt dafür, vor Plan zu fahren und so wollte ich auf Nummer sicher gehen. Die eheml. Awanst Freihungsand sollte als Morgenmotiv herhalten, aber falsch gedacht. Da war noch keine Sonne. Also hinauf auf den Berg und schon kam 232 259 mit EZ45367 angedieselt.


Ein Blitzstart am Morgen verheißt bei mir meistens nichts Gutes für den Rest des Tages. Aber seit kurzem mit modernster GPS-gesteuerter Smartphonetechnik ausgestattet und selbst in den Tiefen der Oberpfalz mit Internetempfang, kann doch eigentlich gar nichts schief gehen. Von Norden her wurde vorgemeldet (vielen Dank nochmals an alle Vormelder des Tages!) und von Nürnberg her verließ ich mich auf den Fahrplan. Und die Meldung aus Norden vom anrollenden 45360 ließ nicht lange auf sich warten.
Frontlicht zwischen Weiden und Neukirchen um diese Zeit.... Schönlind sagte die Karte, sollte dafür in Frage kommen. Und so brachte 233 322 den 45360 an der Fotoleiter inkl. Fotografen vorbei.


So, nun begann das Rechnen, 51683 aus Zwickau oder 50590 aus Nürnberg nach Schwandorf. Wer ist der Nächste? Der 83'er wurde aus Norden angekündigt, der 590 aus Nürnberg auch. Ich rechnete kurz durch und entschied mich für den Wechsel nach Sulzbach-Rosenberg. 2 Minuten rechnete ich wohl zu lange, denn der Zug wurde um Haaresbreite verpaßt. Also kehrt und schnell wieder nach Schönlind.
232 093 brachte auch nach Kreuzung mit RE in Vilseck den 51683 gen Nürnberg.


Nun zur Lotterie... Welcher Zug kommt als nächstes? Der geplante leere schotterzug aus Nürnberg, ein voller Schotterzug aus Pechbrunn oder gar der Autozug aus Eger? Von Norden her nach kurzer Zeit die Vormeldung eines Schotterzuges. Nur wie kommt der durch? Es ging ach Röthenbach, wo ich wartete und wartete. Nichts kam. Da mir das Motiv in Thansüß mit dem eventuellen Leerzug besser gefiel, entschied ich mich umzuplanen. Und es kam, wie es kommen mußte. Der Vollzug stand in Wieherhammer auf Überholung und Kreuzung und fuhr mir in Thansüß in den Rücken. Der Leerzug kam natürlich auch nicht. Also ein Blick auf den Fahrplan und der sagte 45369 aus Nürnberg sollte der Nächste sein. Also auf nach Fromberg und kurze Zeit später, der RE war durch und das Evsig Großalbershof zeigte Vr2 an. Perfekt, dachte ich mir sofort.
233 322 brachte 45369 Richtung Eger und ging in Großalbershof auf die Seite.


Nun packte mich der Ehrgeiz, den verpaßten Schotterzug von vorher wieder auszubügeln und den 45369 ein zweites Mal zu erwischen. Dies gelang dann in Freihung an der ehemaligen Awanst. Freihungsand


Und nun wurde es ganz ruhig. Aus Norden keinerlein Vormeldungen, aus Nürnberg fahrplanmäßig alles durch. Was nun? Kurzerhand entschloß ich mich, die beiden Schwandorfer Züge bei Lehendorf derweil zu fotografieren.
56908 kam auch alsbald des Weges


Die DT-232 vom Stahlzug folgte Lz im Blockabstand und 45330 kam auch auf die Minute pünktlich.


Dann der Mut der Verzweiflung und es ging nochmals Richtung Thansüß an die Weiher. Aber die moderne Technik vermeldete nichts, aber auch gar nichts aus Norden und so blieb das schöne Abendlicht ungenutzt und es ging Richtugn Heimat.

Resüme des Tages:

Viele vorgeplante Züge, wenige tatsächlich kommende Züge und zwei verpaßte Fuhren. Modernste Smartphonetechnik hilft nicht in jeder Situation. Und das rätselhafteste ist ein Bild bei DSO von eben diesem Tag von einem Schotterzug bei Pechbrunn (nach Weiden?) gegen 14:30Uhr (zumindest laut EXIF-Daten), den kein anderer gesehen hat.

Grüße

#2 RE: Zuglotto, welcher kommt wann und wo zuerst und ob überhaupt... von Felix Pilchowski 17.07.2013 21:59

avatar

Klingt ja nach ganz schön viel Stress bei dir :-)

Viele Grüße,
Felix Pilchowski

#3 RE: Zuglotto, welcher kommt wann und wo zuerst und ob überhaupt... von Canonier 17.07.2013 22:01

Ja und für eine Tour "vor der Haustüre" standen am Abend auch gute 300km auf dem Tacho...
Der Fluch der modernen Technik, man bekommt alle Züge mit und will natürlich alle haben. Da waren die Fototouren früher vielleicht nicht ganz so ergiebig, aber dafür ruhiger.

Grüße

#4 RE: Zuglotto, welcher kommt wann und wo zuerst und ob überhaupt... von InterEx 17.07.2013 22:13

avatar

Ganz ehrlich, Nervenkitzel gehört doch dazu aber wer dann noch solche Bilder mit nach Hause bringt, der kann mehr als zufrieden sein! Herrlich.
Beim " sechziger" mußte ich mehr als nur einmal hinschauen- der wird nicht länger! :-) man denkt, der kommt aus´m Gebüsch...

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz