#1 Viel Sonne an der Nahe - Bahnhof Neubrücke Nahe am 20.03.2014 (8 B) von ivie 22.03.2014 12:30

avatar

Ein Bahnhof im Fürstentum Birkenfeld...das war zur Eröffnung im Jahr 1860 der Bahnhof Birkenfeld (später Birkenfeld - Neubrücke), heute Neubrücke Nahe.
Der Bahnhof liegt an der Strecke Bingerbrück - Saarbrücken und hatte in seiner größten Ausdehnung 15 Gleise, eine Drehscheibe, einen großen Güterbereich und Lagerplätze.
Am 15.10.1880 kam die Strecke der Lokalbahn nach Birkenfeld hinzu.
Der Endpunkt in der Stadt Birkenfeld erhielt den Namen Birkenfeld-Stadt. 1991 war die Zeit der immer in Privatbesitz befindlichen Bahn Birkenfeld - Neubrücke Geschichte.
Der heutige Bahnhof Neubrücke Nahe ist ein Umsteigeknoten auf die Buslinien im Umland. Das saubere Erscheinungsbild und die zweckmäßige Neugestaltung machen wieder Lust auf´s Zug fahren.



Am 20.03.2014 machten wir auf dem Weg nach Bad Sobernheim noch Station in Neubrücke an der Nahe.
Auf der Nahetalbahn gibt es bis auf den Militärverkehr nach Baumholder keinen Güterverkehr mehr, obwohl viele große Firmen an der Bahnstrecke liegen und sogar bis MORA C einen Gleisanschluß hatten.
Der Bahnhof Neubrücke zeigt sich sauber, modern, behindertengerecht und besitzt sogar noch einen Warteraum.
Das Gebäude, die Bahnsteige und das Umfeld sind Graffiti frei und werben somit für den Bahnverkehr.
628 494 ist als RB von Mainz nach Türkismühle unterwegs. Nach dem Halt in Neubrücke Nahe wird er gleich die Grenze zum Saarland erreichen.





612 002 + 612 118 + 612 124 RE Saarbrücken - Frankfurt



Das Gleis nach Birkenfeld führte an den Güterschuppen vorbei. 612 137 + 612 139 sind als RE von Mainz nach Saarbrücken unterwegs.
Neubrücke ist RE Halt, von hier aus gehen die Buslinien ins Umland.



628 452 RB Türkismühle - Mainz





Bahnstrecke 3511 Bingerbrück - Saarbrücken Hbf.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz