#1 Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von sschmidt12 05.04.2014 14:55

avatar

Heute am 05.04.2014 stand die große Fahrt mit der 01 an, leider spielte das Wetter am frühen Morgen nicht mit, ich war schon froh, das sich der zähe Nebel wenigstens etwas vermachte, so entstanden folgende Bilder heute in Zwickau-Pölbitz

früh am Morgen mit noch angeschaltener Bahnsteigbeleuchtung kam 143 360 mit dem RE3 nach Dresden



etwas später der Halt der RB nach Freiberg mit der 143 244-2



in der Gegenrichtung schob 143 093-3 die RB nach Zwickau



die Erzgebirgsbahn in Form des Triebwagens 642 555 auf dem Weg nach Zwickau



dach kamen 2-Dreibeine mit einem beladenen Autowagen, geführt von 363 235-3



mit etwas Verspätung dann der erwartete Sonderzug DPE 95971 Dresden-Hof-Chef mit der 01 0509-8 und 35 1097



612 488 nach Nürnberg



der nächste RE3 nach Dresden mit der 143 947-0



das Dreibein 363 235-3 wieder auf dem Weg nach Mosel



im schnellen Tempo unterwegs dann die 185 014-8 von DB Schenker, die 185-er heute am GA 52814



die nächste 185 und zwar 185 606-1, jedoch am privaten Autozug, welcher heute das Abschlußbild ist



Viele Grüße an Veranstalter, Reisende, Tf sowie an Maik, Ingo und Sohnemann sowie in der Ferne Danny und Mirko, besonderer Gruß heute an Fabian in der 185 014-8,
Gruß Steffen

#2 RE: Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von Mirko 05.04.2014 16:05

avatar

Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage dazu: Warum fehlt bei diversen Tfz die Kontrollziffer wie bei 143 360 (eigtl 143 360-6)?

Herzliche Grüße - Mirko

#3 RE: Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von papanoa 05.04.2014 17:19

avatar

Warum die fehlt weiß ich nich genau! Vermute aber mal das die Farbe sparen wollten, denn bei denen wo se fehlt isses immer ne "0"!

#4 RE: Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von BR 232 Fan 05.04.2014 20:45

avatar

Seit dem die Fz die UIC Nummern bekommen haben und sich somit auch die Kontrollziffer nochmal geändert hat bekommen die Fz meist nach erfolgter HU keine Kontrollziffer mehr auf der Front. ÖBB und andere Bahnen handeln da ähnlich.

Gruß Thomas

#5 RE: Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von Mülsener 06.04.2014 11:33

Laut UIC-Vorschrift muß m.M. an der Front gar nix mehr stehen.Die DB schreibt es weiterhin ran ,aber halt nich UIC gerecht.(Ich glaub eine DB-Triebwagenbauart hatte bei Ihren erscheinen keine Frontnummer).
Bei der Press stehen ja die EBA-Nummern ebenfalls nur an der Seite.
An der Seiten darf die Nummer auch in max 1,5m höhe stehen.Weswegen 232 , 29x und 36x ihren "hochliegenden" nummern "verloren"haben.
MFG

#6 RE: Strom, Dampf und Diesel in Zwickau-Pölbitz 05.04.2014 von BR 232 Fan 06.04.2014 12:30

avatar

EBA Nummer ist nicht gleich UIC Nummer :-)

Will mal klugscheißen, nicht dass da plötzlich jemand die EBA Fahrzeugnummer am Fz sucht, die ist meist auf ner kleinen Plakette eingestempelt :-)

Die Press hat ja dazu an ihren Fz ja ihre, ich nenne es mal Reihungsnummer, die Loknummer hat da ja nichts mit der eigentlichen Loknummer zu tun, beispiel die 110 511, denn die Loks behalten auch bei Halterwechsel ihre UIC Nummer aus dem Fahrzeugregister, und bei NX/Press läuft die halt intern unter 110 043...

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz