#1 Gefühlt einigermaßen stiefmütterlich ... von Vochtländer 23.05.2014 16:19

avatar

... wurden die letzten planmäßigen Reisezüge von DB Regio im oberen Vogtland behandelt - jedenfalls von den Fotografen, angesichts des mengenmäßig doch recht geringen Bildmaterials (wie gesagt, gefühlt). Nachdem die anfängliche Verbindung Leipzig <> Bad Brambach auf den Zielbahnhof Adorf beschränkt wurde, bedeutete das endgültige Aus dieser in den Reiseauskunftsmedien trotz verkürzter Linienführung als "BäderExpress" geführten Verbindung RE16 Leipzig <> Adorf mit täglich zwei Zügen je Richtung (die Verbindungen nach Hof hier außer Acht gelassen!) für die Region den schmerzlichen Verlust der direkten Anbindung an die Messestadt und die spätere Übernahme der Fragmentnachfolgeleistung Werdau <> Adorf durch die Vogtlandbahn Verluste und den endgültigen Abschied vom oberen Vogtland für DB Regio. Daher nutze ich die sich bietenden Gelegenheiten für ein paar Aufnahmen der mit VT612 gefahrenen Leistungen.


Mittwoch, 24. Oktober 2012

Bei Leubetha befindet sich 612 107 als 3703 Leipzig - Adorf und passiert inmitten herbstlicher Farben an Bäumen und Himmel gleich das Einfahrvorsignal des Zielbahnhofs.




Der Rückfahrt 3706 Adorf - Leipzig lauerte ich bei Rebersreuth nach Verfolgungsjagd mit dem Fahrrad auf.




Mittwoch, 09. November 2012

Knapp ein Monat vor der Einstellung der Züge rollt 612 130 als 3703 Leipzig - Adorf bei Rebersreuth durch die "Ausläufer" des oberen Vogtlands, einmal bissl weiter weg...




...und einmal bissl mehr aus der Nähe.




Für die Rückfahrt wechselte ich den Standort lediglich auf die andere Seite der Strecke, um die Beleuchtung der sich abzeichnenden Auflockerung nutzen zu können. Ca. zehn Sekunden, bevor der Zug kam, war die grandiose Stimmung aus Sonne und Wolken nicht mehr ganz so grandios... 612 130 als 3706 Adorf - Leipzig bei Rebersreuth.




Alle Züge waren übrigens - so im Vorbeifahren gesehen - gut ausgelastet, weiß jemand, wie sich das bei der heutigen Umsteigeverbindung verhält?

mfg Kevin

#2 RE: Gefühlt einigermaßen stiefmütterlich ... von Andreas M. 23.05.2014 18:04





Derzeit gibt es ja immerhin noch die S-Bahn-Anschlusszüge der Linie VE16 (Cheb-)Bad Brambach-Adorf-Werdau zur S5X.

Anhand der Pressemeldungen des ZVV könnte man vermuten, daß der Anschluß vom oberen Vogtland nach Leipzig in Zukunft über die untere Bahn organisiert werden soll. Dazu müßte man aber die Umsteigezeit in Gera deutlich kürzen.

mfg
Andreas M.

#3 RE: Gefühlt einigermaßen stiefmütterlich ... von E_44 23.05.2014 18:17

Eine sehr schöne Erinnerung an eine vergangene (vergessene?) Zeit, obwohl es noch garnicht soooo lange her ist.
Deinen einleitenden Worten schließ´ ich mich voll und ganz an...

Kevin, danke für´s zeigen.

Gruß Sig

#4 RE: Gefühlt einigermaßen stiefmütterlich ... von BR234Fan 23.05.2014 19:28

Eine schöne Serie zeigst du uns hier . Ich habe selbst einmal die "Stiefmutter" fotografiert, es sind aber allerdings nur zwei Bilder entstanden im nachhinein ärgere ich mich das ich nicht die Zeit für mehr Aufnahmen hatte. Da hänge ich mal die zwei Bilder mit ran.

Hier steht 612 569-3 in Oelsnitz (Vogtland),


Und zum Thema der guten Auslastung kann ich vielleicht auch etwas Beisteuern. Da ich drei Jahre beruflich in Plauen zu tun hatte bin ich jeden Tag zwischen Plauen und Zwickau mit dem Zug gependelt und des Öfteren habe ich auch den BäderExpress gesehen und die die ich gesehen habe waren recht gut ausgelastet. Besonders am Freitag sind viele Reisende mit dem BäderExpress nach Leipzig gefahren um dann mit dem Flieger in den Urlaub zu starten.

612 570 und ein weiterer 612 bei der Ankunft mit dem RE 3706 nach Leipzig in Plauen



LG Matthias

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz