#1 Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von sschmidt12 11.03.2015 15:10

avatar

Heute am 11.03.2015 fuhr der erste Militärzug und Dank eines letzten alten Urlaubstages konnte ich auch an der Strecke sein, um einige Bilder machen. So oft klappt das ja nicht, da meistens an Werktagen gefahren wird. Die 233 233-6 hatte die Aufgabe, 10 unbeladene Wagen nach Marienberg zu bringen, um diese dann beladen wieder in Richtung Dresden zu fahren.

Begonnen wurde in Grünhainichen-Borstendorf, wo ich heute zum ersten mal war, es war zwar noch etwas duster, aber so schnell kam er nicht gefahren................





........da es aufgrund der Kreuzung mit einer RB der Erzgebirgsbahn zum Halt kam



danach fuhren wir nach Pockau, wo wir hier an der bekannten Stelle warteten und es auch heller wurde





da der Zug in Richtung Marienberg überholt werden konnte, wurde noch dieser Einschnitt umgesetzt



nachdem der Wagenpark stand, wurde rasch mit der Lok umfahren



hier setzt die Lok zur anderen Seite der Wagen um



die Wagen wurden wieder angehangen und auf das Nebengleis zur Rampe umgesetzt.............





..........wo die Militärfahrzeuge bereits warteten und die Beladung auch zügig begonnen wurde





Danach wurde erstmal gefrühstückt, da kann ich den Fleischer Haustein in Marienberg auf dem Markt nur wärmstens empfehlen. Als wir zurück waren vom Frühstück, dauerte es nicht lange und es wurde wieder umgesetzt, ein Zeichen das die Abfahrt unmittelbar bevor stand, also eine Stelle suchen, die wir vor dem BÜ in Rittersberg fanden



eine Stelle hätten wir bestimmt noch geschafft, entschieden uns aber, in Ruhe zum Bahnhof Pockau-Lengefeld zu fahren, um die Ein- und Ausfahrt zu sehen





Ich bedanke mich für die Mitfahrgelegenheit, grüße alle getroffenen Eisenbahnfreunde und das Personal, Steffen

#2 ?Grünhainichen-Borstendorf von Peles 11.03.2015 16:43

Hallo.

Was ist denn das für eine Donnerbüchse in Grünhainichen-Borstendorf links der Ludmilla??

Über Antworten freut sich Peles

#3 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von globetrotter 11.03.2015 16:53

avatar

... schon kurz nach 6 Uhr in der Frühe romorte irgend etwas in Niederwiesa ...



... bis fünf vor halb sieben die Lautstärke zunahm und sich der Zug weiter auf den Weg in Richtung Erzgebirge machte.




Beladen sah die Fuhre bei Falkenau schliesslich so aus ...



... und das Abschlussporträt in Niederwiesa vor Weiterfahrt in Richtung Dresden.




Edit: Bild getauscht

#4 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Stromabnehmer 11.03.2015 20:29

Hi,

da der Militärzug aus Marienberg nicht, wie die letzten Male praktiziert, über Chemnitz fuhr, sondern die östliche DW nutzte, war auch für mich am frühen Feierabend ein Bild drin.



Die Mittagspause konnte für den mit 253 015 bespannten Leerholzzug genutzt werden, welcher sein Ziel in Freiberg fand.


(Hinweis: Ein Spitzenlicht wurde digital angeknipst)

Ein großer Dank für die Vormeldungen und viele Grüße aus Freiberg!
björn

#5 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Bw Adorf 11.03.2015 21:41

avatar

Zitat von Peles im Beitrag #2
Hallo.

Was ist denn das für eine Donnerbüchse in Grünhainichen-Borstendorf links der Ludmilla??

Über Antworten freut sich Peles


Das würde mich auch interessieren, voralle so aufgebockt!

Gruß

#6 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Dezernat21 11.03.2015 22:23

Zitat von Bw Adorf im Beitrag #5
Zitat von Peles im Beitrag #2
Hallo.

Was ist denn das für eine Donnerbüchse in Grünhainichen-Borstendorf links der Ludmilla??

Über Antworten freut sich Peles


Das würde mich auch interessieren, voralle so aufgebockt!

Gruß




siehe hier:

von Chemnitz über Marienberg (Sachs) nach Neuhausen (Erzgeb.)



Mfg Paul Wolf

#7 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Bw Adorf 11.03.2015 22:36

avatar

Ok das erklärt das woher und wie. Stellt sich nur noch die Frage zur Nutzung?

Gruß Bw Adorf

#8 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Dezernat21 11.03.2015 22:55

Zitat von Bw Adorf im Beitrag #7
Ok das erklärt das woher und wie. Stellt sich nur noch die Frage zur Nutzung?

Gruß Bw Adorf



Beitrag Re: "Eine ungewöhnliche Wagenabholung 21.09.2013" aus dem Nachbarforum

"Hallo!

Soweit ich von meinem Kollegen Thomas aus Grünhainichen weiß, war dies ein Geschenk für einen Eisenbahnfreund zum 50. Geburtstag.

Hier ein Beweisfoto:
Bild

Der Wagen hat nun den Namen "Heinrich's Ruh"

LG Mirko"




Mfg Paul Wolf

#9 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von sschmidt12 12.03.2015 06:44

avatar

Danke erstmal für den Hinweis der vorherigen Beiträge, ich hatte das schon ganz vergessen, denn bei der Abholung des Wagens in Oelsnitz/Erzgebirge war ich ja auch dabei...........
hier in Hohndorf wurde die Fuhre u.a. erwartet



VG Steffen

#10 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von RB 86 12.03.2015 14:59

avatar

Auch ich war am 11.03.2015 Unterwegs um den Militärzug zu fotografieren. Begonnen habe ich in Pockau-Lengefeld, wo der Zug Pünktlich ankam:


Bevor es weiter nach Marienberg ging wurde noch kurz in im Bahnhof gehalten, so war noch ein zweites Foto möglich:


Am Nachmittag konnte ich den Zug ein letztes mal in Kleinschirma fotografieren:


Hoffe die Bilder gefallen, LG Lukas!

#11 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von Chemnitzer Eisenbahner 14.03.2015 19:52

avatar

Ich fuhr um 10:20 los. Erstmal sollte es nach Marienberg gehen, um die Beladung eventuell mit anzusehen. Durch die doch relativ zeitige Abfahrt um 10:52 schaffte ich es allerdings lediglich gerade noch zum BÜ Marienberger Straße in Pockau. Als ich ausstieg, schlossen sich schon die Schranken hinter mir. Kurz darauf kam dann schon 233 233 lautstark angedieselt:




Dann ging es zum Bahnhof Pockau-Lengefeld:


Dann nach Hohenfichte. Der Zug war aber nicht mehr einzuholen und war bereits dort durch. Also ging es nach Niederwiesa, wo bereits umgesetzt worden war. Nachdem der Zug über 2 Stunden (unbewacht?!) gestanden hatte, ging es um 15:45 los gen Dresden-Friedrichstadt, nachdem unter anderem erstmal 143 967 mit ihrer RB nach Dresden Hbf. vorbeigelassen wurde:




Grüße an die anderen sowie das Lokpersonal!

#12 RE: Militärzug mit 233 233 am 11.03.2015 von tt-bahner 17.03.2015 17:46

Zitat von Peles im Beitrag #2
Hallo.

Was ist denn das für eine Donnerbüchse in Grünhainichen-Borstendorf links der Ludmilla??

Über Antworten freut sich Peles



Die "Freie Presse" ist offenbar auch im EFV unterwegs und hat sich mal gekümmert, was es mit der Donnerbüchse auf sich hat.

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNI...ikel9143156.php

Gruß

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz