#1 Die erste 86er auf dem Markersbacher Viadukt seit 1997 von Holger Drosdeck 19.11.2015 19:44

Die erste 86er auf dem Markersbacher Viadukt seit 1997

Am 17. November 2015 befuhr 86 1333-3 der PRESS als erste Lok der BR 86 seit 18,5 Jahren die Erzgebirgische Aussichtsbahn.


Aus traurigem Anlass unternahm die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) am Dienstag, 17. November 2015 eine kurzfristig eingelegte Fahrt mit ihrer 86 1333-3: Es war eine Kondolenzfahrt für Günter Meyer von Glauchau über Zwickau nach Aue. Dort wurde an diesem Tag der am 11. November 2015 im Alter von 88 Jahren verstorbene, geliebte und geschätzte Eisenbahner und Eisenbahnfreund mit Herz und Seele Günter Meyer beigesetzt. Als letzter Gruß und als ein Erweisen der letzten Ehre für Günter Meyer ertönte kurz nach der Trauerfeier ein langer Abschiedspfiff der 86 1333-3.




Weiter ging die Fahrt nach Schwarzenberg und nach dortiger Pause weiter über die Erzgebirgische Aussichtsbahn über Markersbach und Schlettau bis Annaberg-Buchholz Süd und von dort wiederum weiter bis Cranzahl. Dies stellte das erste Mal seit 18,5 Jahren dar, dass eine Dampflok der BR 86 über den Markersbacher Viadukt bzw. über die BSg-Linie Buchholz - Schwarzenberg fuhr. Vorher hatte es dies zuletzt mit 86 1001-6 zu Ostern 1997 gegeben.




Markus Bergelt alias MBC hat auf seiner eisenbahnseite.de einen ausführlicheren Bericht mit mehreren Fotos von diesem Ereignis online gestellt. Auf den sehr sehens- und lesenswerten Bericht soll hiermit hingeweisen werden.

Die nächste Möglichkeit zur Mitfahrt in öffentlichen, von 86 1333-3 geführten Zügen besteht am 5. und 6. Dezember von Glauchau aus zum Weihnachtsmarkt Stollberg. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

Fotos in diesem Beitrag: Markus Bergelt, Holger Drosdeck


Holger Drosdeck

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz