#1 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Feldbahner02 13.12.2015 13:11

avatar

Hallo alle miteinander,

Am 05.12.2015 unternahmen wir eine Rundfahrt von Chemnitz aus über Dresden, Meißen, Nossen, Döbeln, Leipzig und zurück.
Grund für die Rundfahrt war die Einstellung des Personenverkehrs auf der Strecke Meißen-Nossen-Döbeln, sowie die Ablösung der BR 612er und auch Betreiberwechsel der Strecke Chemnitz-Leipzig zum Fahrplanwechsel am 13.12.2015.

Die Fahrt ging bei mir in Chemnitz-Süd los. Dort habe ich mal die Bahnsteige an der Hauptstrecke und eine vorbeifahrende Erzgebirgsbahn nach Aue fotografiert.





















hier der Blick Richtung Hauptbahnhof





















hier der Blick Richtung Glauchau auf den Bahnsteig gerichtet.





















hier der Blick wieder Richtung Hauptbahnhof auf die Bahnsteigüberdachung gerichtet





















und hier der Blick wieder Richtung Glauchau, wie man sieht war der Bahnsteig schon mal länger.





















sowas sieht man bei der DB AG selten, deswegen mit auf die SD-Karte





















und hier die besagte Erzgebirgsbahn nach Aue


paar Minuten später kam dann auch schon meine RB Richtung Dresden Hauptbahnhof.







In Chemnitz am Gleis 12 angekommen wurde die Garnitur gleich noch fotografiert.





















Der Lokführer war ein A.... mit Schrittgeschwindigkeit und heruntergelassenen Rollos fuhr die RB aus dem Bahnhof.



















vom Gleis 12 aus hatte ich einen schönen Blick auf eine abgestellte RB auf eine Erzgebirgsbahn sowie auf einen 612er. Dieses Bild ist seit heute nun historisch, denn auf Gleis 5 fährt ja seit heute die MRB mit ihren Zügen nach Leipzig ab























die ausfahrende Erzgebirgsbahn nach Cranzahl musste auch mit auf die SD-karte

Nachdem wir vollzählig waren ging es mit dem RE nach Dresden.





















Nach einstündiger Fahrt sind wir in Dresden angekommen dort hatten wir die Möglichkeit gleich drei Vertreter der Baureihe 143 auf einmal abzulichten. Die gepflegte 143 932 zog unseren RE.




















Vom Bahnsteig 18 aus konnte man einen reinen CD Zug betrachten, die Y-Wagen sind doch immer eine Augenweide und quitschen auch schön beim Bremsen





















Die 371 015-9 war die Zuglok.





















Kurze Zeit später kam die S1 nach Schöna in den Bahnhof gerauscht, ein wenig zu schnell für die Kamera. Eine 146 zog den Zug.



















Nach der Fahrt mit der S1 nach Meißen Tribischtal war in Meißen umsteigen angesagt.





















Die 146 011 schiebt ihren Zug den Endpunkt entgegen.


















Nun kam der Zug der von dem es Gestern Abschied nehmen hieß.
642 636 hatte die Ehre uns am 05.12.2015 nach Leipzig zu befördern.




















Die Uhr hing mit der Zeit ein bisschen hinterher, doch sie bemühte sich die Zeit wieder einzuholen.
Das musste gefilmt werden:
https://www.youtube.com/watch?v=uiBny8XIBHk





















In Nossen konnte die 118er von der WFL im Bw Gelände gesichtet werden.




















und hier der Blick aus dem 642er auf das Bw. Man beachte auch die Flügelsignale!! Insgesamt ist die ganze alte Technik in Nossen schon etwas besonderes!























Das Stellwerk trägt stolz den Stadtnamen Nossen. Einer der vielen Orte und Dörfer oder auch " Provinzcaff " wie der Kollege es sagte (wir konnten es nach der Fahrt nicht mehr erhören) ,wo unser Zug hielt.





















etwas schlecht aus dem Zug zu sehen aber doch erwähnenswert: Die denkmalgeschütze Signalbrücke in Roßwein welche uns freie Fahrt nach Leipzig gewährte.
















In Leipzig angekommen war der Geruch von Dampflok im Leipziger Bahnhof verbreitet. Doch leider war es nur ein Kohleofen im Speißewagen des abgestellten Sonderzuges aus Berlin. Doch bevor wir den Bahnhof erkundeten noch mein persönliches Abschiedsbild von der RB Leipzig-Meißen:



Hier der erwähnte Sonderzug:





Der Blick aus der Bahnhofshalle:



























Neben der RB nach Meißen erreichte eine Hamsterbacke sein Ziel Leipzig.





















114 002 steht mit ihrer Garnitur abfahrtbereit Richtung Magdeburg am Bahnsteig und wartet noch auf Fahrgäste.
























gegenüber stand diese RB mit 143 337 am Bahnsteig. Leider weis ich nicht mehr welches Ziel diese RB hatte. Diese Leistung ist ja glaube ich auch an eine Privatbahn entfallen.





















Und bevor unser 612er einfahren konnte musste noch der Triebwagen von und nach Gaithein abgewartet werden.



















Die fahrt nach Chemnitz haben wir noch einmal richtig genossen. Insgesamt war es eine schöne Rundfahrt die es so nie wieder geben wird.

Zum Schluss noch ein Weihnachtsgruß aus Leipzig:





In diesem Sinne und in Gedenken an die RB Leipzig-Meißen sowie an die 612er auf der Strecke Chemnitz-Leipzig.
Ich hoffe es haben euch die Eindrücke von unseren kleinen Reise mit nun historische Fotos gefallen und wünsche ich euch noch einen schönen Dritten Advent!


Viele Grüße noch an @Feldbahner und unseren Kollegen mit denen ich die Reise erleben durfte.

#2 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Harald 13.12.2015 17:50

avatar

Hallo zusammen,
seit gestern ist auch diese Zugzielanzeige im Leipziger Hbf Geschichte.
Trotz ungünstiger Lichtverhältnisse musste ich im November noch ein Foto von einer RB nach Meißen anfertigen.


Jetzt fahren die RB´s nur noch bis Döbeln Hbf.
Die Ausschreibung für die Zukunft des Nahverkehrs ist noch nicht beendet.
Auch die Verlängerung des Nahverkehrs bis Döbeln Zentrum steht noch in den Sternen, da der ehem. Bahnhof Döbeln Ost zu einem Haltepunkt umgebaut wurde und dort keine Züge wenden können. Und Geld will niemand investieren.

Gruß Harald

#3 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von dampfradio 13.12.2015 18:19

avatar

Zitat
sowas sieht man bei der DB AG selten, deswegen mit auf die SD-Karte



Ist das ironisch oder ernst gemeint?

#4 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Chemnitzer Eisenbahner 13.12.2015 18:46

avatar

Ich habe gehört, dass die Züge ab Döbeln Zentrum als Leerzug bis Roßwein fahren, um dort zu wenden.
Mal sehen...

Grüße

#5 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Feldbahner02 13.12.2015 18:58

avatar

Hallo @dampfradio,
teils teils😃
auf einer Hauotstrecke die vor ein paar Jahren zum Teil saniert worden war ist eine geschraubte Schiene eher selten zu sehen. Sonst wird ja alles geschweißt, abgesehen von Weichen oder so.

Viele Grüße

#6 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Kreuztafel 13.12.2015 22:04

avatar

Das schreibt die FP:
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TO...ikel9381324.php

#7 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Ijon Tichy 13.12.2015 22:57

avatar

Zitat von Feldbahner02 im Beitrag #5
Hallo @dampfradio,
auf einer Hauotstrecke die vor ein paar Jahren zum Teil saniert worden war ist eine geschraubte Schiene eher selten zu sehen. Sonst wird ja alles geschweißt, abgesehen von Weichen oder so.


Das scheint ein übrig gebliebener Isolierstoß der früheren Sicherungstechnik zu sein. Die werden bei den Umbauten manchmal vergessen. Der Bereich steht in den nächsten Jahren doch ohnehin noch zur Sanierung an. Bei der Gelegenheit wird auch dieses Relikt verschwinden.

#8 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Harald 13.12.2015 23:19

avatar

Hallo zusammen,
das ist ganz sicher ein Isolierstoß, wie er in der Alttechnik oft eingebaut wurde.
Hier sind ein paar Vergleichsbilder aus dem Jahre 2011:






Dieser Isolierstoß in Lengenfeld ist auch heute, 18 Jahre nach dem Umbau auf ESTW-Technik, noch eingebaut.
Er wird zwar nicht mehr benötigt, aber da diese Stöße industriell gefertigt wurden und eine hohe Festigkeit besitzen, werden sie nicht extra ausgebaut. Erst bei einer komplexen Gleiserneuerung verschwinden sie dann.
Gruß Harald

#9 RE: 05.12.2015 Rundfahrt Chemnitz-Dresden-Meißen-Nossen-Döbeln-Leipzig-Chemnitz von Feldbahner02 14.12.2015 07:18

avatar

Guten Morgen alle zusammen,

Danke für die Infos zur Isolierung!
Wieder was dazu gelernt👍👍

Schönene Start in die Woche wünsch ich!!!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz