#1 Reiseeindrücke zur Sonderfahrt Markersbach-Nürnberg 28.05.2016 von sschmidt12 30.05.2016 14:45

avatar

Ich möchte hier als seperaten Beitrag, in 2 Teilen, mal einige Bilder und Schnappschüsse zeigen, die während der Sonderfahrt am 28.05.2016 zwischen Markersbach-Nürnberg und zurück, aber auch während des Aufenthaltes in Nürnberg, entstanden sind. Als erstes möchte ich den Organisatoren der Fahrt, dem Personal im Zug und auf den 3 verschiedenen Loks sowie auch den fleißgen Speisewagen-Team ein dickes Lob und DANKE aussprechen, sie alle haben zu einer echt gelungenen Fahrt beigetragen und das kann man eigentlich mit einem einfachen DANKE gar nicht ausdrücken, Daumen weit nach oben!!!!!

TEIL 1

Nachdem der Zug mit der 86 1333 von Markersbach nach Zwickau gebracht wurde, übernahm die 01 und die 118 den Zug,
ein Bild der seitlich stehenden 86 wurde im Zwickauer Nebel vom Bahnsteig aus gemacht



in Hof gab es einen betriebsbedingten Aufenthalt, denn die 01 bekam von der Hofer Feuerwehr am Bahnsteig Wassernachschub



den Aufenthalt nutzte ich auch, mal die abgestellte Schneeräumtechnik zu fotografieren



212 265-3 stand vor der Schneeräumtechnik



vom Zug aus konnte ich die Abfahrt des Alex nach München dokumentieren, 223 069 hatte die Aufgabe



während eines Haltes in ....? wurde mal 648 320 fotografiert, na gut, sicher nicht jedermanns Geschmack, aber
ich hab die noch nie gesehen



"Mastschaden" oder einfach nur Schnappschuss aus dem einfahrenden Zug in Nürnberg, 363 180-1, 110 491-8, 217 002-5
waren in Nürnberg abgestellt



in Nürnberg angekommen, wurde gleich mal ein "Weißpfeil", ähm ein ICE fotografiert



gegenüber erblickte ich aus dem Fenster 111 137-6 am Bahnsteig, das musste ich mir genauer ansehen und bin nach dem Fensterblick schnell mal an den Bahnsteig gelaufen, ehe es in die Altstadt ging





Danach wurde die Altstadt besucht, einige Dinge für den Enkel gekauft, geschlemmt bei Kaffe und Eisbecher, aber auch eine Nürnberger Bratwurst durfte nicht fehlen. Die 4 Stunden in Nürnberg waren sehr schön und sind recht schnell vergangen, Teil 1 damit beendet, Teil 2 folgt sogleich...............Gruß Steffen

#2 RE: Reiseeindrücke zur Sonderfahrt Markersbach-Nürnberg 28.05.2016 von sschmidt12 30.05.2016 14:46

avatar

TEIL 2

Etwa 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges in Nürnberg setzte ich mich mal für einige Minuten ab, um zu sehen, was hier so fährt oder rumsteht, erfreut war ich über den Anblick der 143 905-8 mit der S-Bahn, welche gerade eingefahren war



gegenüber stand 111 066-7 zur Abfahrt bereit



Fernverkehr kam von hinten angefahren im Mastwirrwar Nürnberg



auch ÖBB war mit einem ICE vertreten und hatte gerade seine Abfahrt



um an den Anfang unseres Zuges zu gelangen, musste schon ein Stück gelaufen werden.........





214 014 stand gegenüber der 01 und musste auch aufs Bild





plötzlich kamen auch noch Ürdinger Triebwagen gefahren





Als Erinnerung das Zuglauf-Schild neumodischer Art war begehrt von Souvenir-Jägern.........



der Blick aus einem "alten Zug" zur neueren Generation



aus der Gegenrichtung fuhr 648 811 ein



in Hof angekommen, konnte ich einen "Schnappschuss" von 212 329-7 mit dem kleinen Kesselwagen der Unkrautbekämpfung ablichten



in Hof wurde nochmal Wasser genommen, was diese 3 Bilder ermöglichte







beim einem Halt im Vogtland hab ich nochmal aus dem Fenster geschaut und hab dann einfach nur noch die Heimfahrt genossen, schie wars dorwängn.............



Gruß Steffen

#3 RE: Reiseeindrücke zur Sonderfahrt Markersbach-Nürnberg 28.05.2016 von Kramerladen 30.05.2016 18:17

Hallo Steffen der Halt in Bild 6 ist in Neuhaus an der Pegnitz .Mit den roten Flitzern
bestreitet die Mittelfrankenbahn den gesammten Regionalbahnverkehr rund um
Nürnberg auf den Srecken die noch keinen Draht gespannt haben.Der 648 er sieht
zwar nicht so gut aus ,ist aber sehr spurtstark und hat den RB Verkehr vor allem auf der rechten Pegnitzstrecke
um gut eine halbe Stunde, gegenüber den alten 614 ern zwischen Neuhaus und Nürnberg, beschleunigt.
In der Nürnberger Presse wurde heute zwar viel über den Adler und den ausverkauften Fahrten, aber mit
keiner Silbe über den schönen langen Sonderzug aus Sachsen und dem Vogtland ,berichtet.Was mir
einfach stinkt. Habe Euch in Hersbruck abgewartet und ein kurzes Video gemacht und auch winkende
Freunde erkannt.
Noch ein Dankeschön über den umfangreichen Bildbericht.
Viele Grüsse aus Hersbruck,der Kramerladen Gerhard.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz