#1 Es wird bunt (2 B.) von Stromabnehmer 02.09.2016 23:34

'n Abend,

inzwischen lässt sich der meteorologische Herbstbeginn auch anhand der Laubfärbung erkennen. Das Grün hat schon viel von seiner Leuchtkraft verloren und die ersten Bäume beginnen sich zu verfärben. Ein Termin führte mich am Mittwoch, dem 31.08. und somit dem letzten Sommertag nach Dresden, die Rückroute wählte ich durch den Tharandter Wald.

An der Stützmauer kurz vor Edle Krone begegnete mir neben einem roten Audi A1 auch ein fünfteiliger 1440 als RB 26922 nach Zwickau.



Auch in Dorfhain waren schon ein paar Rottöne in den Baumkronen zu entdecken, als ein Dreiteiler (!) als RE 26982 nach Hof Hbf durch den dichten Tharandter Wald fährt.



Grüße aus Freiberg
björn

#2 RE: Es wird bunt (2 B.) von Walhai 03.09.2016 00:03

Hallo und danke für die ersten "Herbst"-Fotos!

In Waldheim und Umgebung ist es die letzten Tage auch schon recht bunt geworden. Die Kastanien kränkeln wie die letzten Jahre herum und ansonsten ist es hier f...trocken. Die Zschopau ist so leer wie lange nicht und stinkt teils heftig wie auch die Kanalisation weil die "Spülung" fehlt. War der Sommer wirklich so schlecht wie viele behaupten? Ich als Dachgeschossbewohner kann das zumindest in unserer Region nicht so richtig nachvollziehen ;-) .

Schönes WE und VG von Jens.

#3 RE: Es wird bunt (2 B.) von globetrotter 03.09.2016 10:24

avatar

... ja, auch zwischen Chemnitz und Burgstädt ist es mittlerweile viel "bunter" geworden!


28.08., hier bei Wittgensdorf.

#4 RE: Es wird bunt (2 B.) von Walhai 04.09.2016 22:16

Hallo!

Ich möchte noch paar spätsommerlich-herbstliche Eindrücke vom 03.09.2016 zeigen.

einer der zusätzlichen Züge wegen dem Tag der Sachsen, MRB 62217 verlässt Waldheim nach Riesa


hier sieht es dank Witterung und Krankheit doch schon etwas bunt aus



RB 26170 nach Elsterwerda bei Reinsdorf,
Sonst kenne ich den teils hier zu sehenden Hang eigentlich nur grün oder vor allem von früher weiß und rutschig. Dieser wurde bis 1991 auch im Herbst zweckentfremdet. Er gehört zur damals überregional bekannten Rennstrecke in der Wolfsschlucht.


Guten Start in die neue Woche und VG von Jens.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz