#1 Umleiterverkehr in Adorf/V. am 11.11.2016 von Trailer 12.11.2016 15:45

avatar

Am 11.11.2016 war in Adorf/V. im Umleiterverkehr Hochbetrieb.



Auf Gleis 10 stand schon eine längere Zeit ein Umleiterzug mit einer ITL-Lok bespannt in Richtung Bad Brambach.



Auf Gleis 7 stand ein Umleitercontainer mit einer Lok von Captrain in Richtung Bad Brambach.


Gleis 6 eine Durchfahrt Umleitercontainer mit Captrain-Lok in Richtung Plauen /V.


Da bei einem Containerumleiter in Bad Brambach wieder eine feste Bremse festgestellt wurde kam es zu weiteren Verspätungen im Umleiterverkehr.



In Adorf/. fuhr die Vogtlandbahn nach Cheb wegen besetzter Gleise abweichend über Gleis 9
Der andere Reiseverkehr wurde ja über SEV abgewickelt.



In Bad Brambach sind nun mittlerweile 2 Containerwagen ausgesetzt, wegen fester Bremse.



Die Ursache für das Aussetzen.



Die beiden Loks von DB fahren nach dem Rangieren vom ausgesetzten Wagen zurück an ihren Containerzug



Es folgt eine erneute Bremsprobe und der Zug steht abfahrbereit zur Weiterfahrt Richtung Adorf/V.


Ausfahrtsignal zeigt "Grün".



Nach Ausfahrt des Containerumleiterzug aus Bad Brambach in Richtung Adorf/V. erhielt der stak verspätete
Umleiterzug mit der ITL-Lok Einfahrt aus Richtung Adorf/V.
Beide Züge haben sich im zweigleisigem Abschnitt Bad Brambach-Raun gekreuzt.

Das Wetter war sehr neblig und nass.
Es sind Sichtungsbilder und keine "Schönwetterfotografien", auch unbearbeitet,
sie sollenl lediglich zu Dokumentation des Umleiterverkehrs im oberen Vogtland beitragen.

Gruß Trailer

#2 RE: Umleiterverkehr in Adorf/V. am 11.11.2016 von Kramerladen 12.11.2016 16:00

Das sieht ja in Adorf wie richtiger Zugverkehr aus,läuft davon auch was unter der
Elstertalbrücke (Barthmühle) durch,oder alles über Plob / Eger ?
Danke für die Bilder
Gruss Kramerladen

#3 RE: Umleiterverkehr in Adorf/V. am 11.11.2016 von Andreas M. 12.11.2016 17:11

Danke für die Berichterstattung vom Umleiterverkehr.


Ich warte seit längerem auf elektronische Ware aus Japan/China. Wahrscheinlich ist die in einem der ausgesetzten Container drin.
Bin mal gespannt, wie lange die Waggons da samt Ladung stehen, im Zeitalter von "Just in Time".

mfg
Andreas M.


PS: Wobei, wenn man die Zeit für die Seereise berücksichtigt, kommt es auf ein paar Tage dann auch nicht an.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz