#1 [CZ] Elbtalumleiter am winterlichen Scheitelpunkt der Egertalbahn am 10.11.2016 von Mülsener 18.11.2016 22:03

Grüße.
Kurzfristig ging es am Donnerstag zum Nachbarn , ich hatte erfahren ,das alle Züge über die Egertalbahn Eger - Chomotau fahren ( im Gegensatz zu Deutschland ,wo es über 2 Strecken ging).Und ich wurde nicht entäuscht .
Nach der Hinfahrt wurde als erstes der Bahnhof Ostrov angesteuert.
Und in beide Richtungen zeigten die Signale schon grün.

Als erstes fuhr die Metrans 386 017 mit dem Containerzug Richtung Usti durch.




Und wenig später quälte sich die CDC 363 050 mit einem vollen Autozug den Steigung hoch.




Danach war erstmal ein Güterzugloch von 150 min zu überbrücken.
Die 362 078 besitzt noch die orginale Lackierung (als einzige Lok an diesem Tag) , und zieht den R 616 nach Eger .




362 127 legt mit dem R 607 nach Prag einen kurzen halt ein.




Standortwechsel zum Scheitelpunkt nach Hajek , da sich dank Lokfinder http://poloha.vozu.cz/ ein Metranszug ankündigte.
Aber vorher kam noch der R 614 nach Eger , gezogen von 362 084 , die Steigung hoch.




Am Zugschluß hängt der (Slowakische) Schlafwagen aus (Bratislava ?) , vom Wagonbau Görlitz in den 90igern hergestellt.




Und dann ging es auch in sachen Güterzüge los , und zwar richtig.

363 011 mit Mischer nach Eger .




6 min später ziehen zwei 363er , vorne die 363 525 , einen Containerzug nach Eger.




Mit 9 min Abstand zieht die Metrans 386 003 verhältnismäßig Geräuschlos einen Containerzug nach Eger-Hamburg den Berg hoch .




Und wiederum mit 9 min Abstand erklimmen Lautstark ( aber nicht so genial wie die Bartotka bis vor 11 Jahren) auf dem Gegengleis
die beiden AWT- Brillen ,vorne 753 (703)-8 , mit einen vollen Autozug die Steigung aus dem Egertal herauf .
Ungefähr bei dem Gleiswechsel wurde aber die Leistung zurück genommen.







Standortwechsel in den Bf Hajek für den R 609 nach Prag , welcher von der altfarbenen 362 078 gezogen wird.




Und 19 min nach dem Autovollzug folgt der nächste Güterzug , 363 075 mit einem Mischer nach Eger.




Und nach 20 min warten , ging es weiter .363 515 und eine weitere 363er ziehen einen Autovollzug nach Eger.




Nach 8 min kam in der Gegenrichtung jetzt auch mal ein Zug ,
Der private Transistor 742 529 CZ-IDSC zieht einen Tads-Ganzzug in Richtung Chomotau.




Kurzer Standortwechsel zum Bü in Richtung Ostrov , und 29 min nach dem letzten Güterzug
zieht 363 073 geräuschvoll einen schweren Holzzug nach Eger - (Wiesau) die Steigung hoch.




Ein Hai im Schnee - 844 016 als OS nach Most




Die Nachmittagszüge folgen in Teil 2.

MFG

#2 RE: [CZ] Elbtalumleiter am winterlichen Scheitelpunkt der Egertalbahn am 10.11.2016 von Mülsener 19.11.2016 12:21

Teil 2 - Die Nachmittagszüge

Jetzt hies es hoffen , das der R 612 nach Eger nicht den Güterzug in Richtung Chomotau zufährt, es waren in beiden Richtungen die Signale auf Grün.
362 046 fährt durch den Bf Hajek....




Und der Containerzug Ri.Usti mit 2x363er (vorne die 363 526) fährt ebenfalls ein .
Die Uhr zeigt 12min nach dem letzten Güterzug.




Gerade so der Schnellzug vorbei, mit dem Y/B70 - 1.Klasse Wagen vom Wagonbau Bautzen am Zugschluss.




Der nächste Güterzug lies nur 20 min auf sich warten.
363 050 mit Containerzug in Ri.Usti , Blick von der Brücke auf den in einer engen Kurve liegenden Bf Hajek.




Dann gab es eine 35 Minütige Lücke zu füllen , und aus ri.Eger meldete mittlerweile Alex vor . Danke nochmals.
( Fahrzeit Hajek - Trsnice überigends 50 min)
Also Standortwechsel zur langen gerade am westlichen Einfahrsignal von Hajek .

362 084 mit dem R 611 nach Prag auf dem linken Gleis.Es sollte mir recht sein




Und das dürfte der Grund für den Gleiswechsel sein , 844 019 als Os 7054 nach Karlsbad befährt ebenfalls das linke Gleis.
(Ich nehme mal an , um in Hajek am Hausbahnsteig zu halten)




363 016 mit Mischer folgt ebenfalls auf dem Gegengleis.




29 Minuten lang lies der nächste Güterzug auf sich warten - 363 518 und eine Schwesterlok zihen den schweren KLV - Zug (Duisburg - Lovosice)
in Richtung Usti die Steigung hoch .




Das nächste Warten war zum Glück nicht wieder so lange , nur 19 min und dann fuhr 363 127 mit einem Mischer nach Eger durch.







Der nächste Schnellzug nach Eger , R 610 war mit 362 127 bespannt.




Güterzüge kamen jetzt nicht mehr ganz so kurz hintereinander , 30 min Abstand waren es jetzt.
363 011 mit leeren Holzzug aus Eger - (Wiesau?)




Nach diesem kleinen Loch , ging es jetzt wieder Schlag auf Schlag , schöne 8 min warterei.
363 522 und eine weitere 363er rollen mit einen Autozug talwärts.




In Erwartung des R 613 nach Prag , kamen die beiden AWT Brillen , vorne 753 734 , mit dem Porschezug Divinska Nova Ves - Eger - (Dresden)
lautlos angerollt. (Das Grollen hinterm Berg , hab ich irgendwie falsch gedeutet , Also nur ein Notschuß)
Achso noch , 8 min mußte ich warten.




Und dann der letzte Zug bei , für den Tag, ordentlichen Lichtverhältnissen.
362 046 mit dem R 613 nach Prag am Esig Hajek .










Der Vollständigkeit halber , noch die beiden von Alex aus Trsnice vorgemeldeten Güterzüge an den beiden Bü bei Sadov.

Vorher kam noch der einzige ,in meiner Zeit, Lokbespannte Regionalzug .
362 116 zieht den Sp 1694 ( in D wäre das ein RE ) nach Eger .
Im Zug laufen Mitteleinstiegswagen ala Bhm-,bzw n-wagen mit .




In der Gegenrichtung kommen im üblichen 8 Minuten Abstand 363 073 mit leeren Holzzug und...




.... 363 510 und eine weitere 363er mit Mischer ri.Chomotau.




Ende wegen Dunkelheit , Micha.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz