#1 Frühling zwischen Bogendreieck und Niederlungwitz 01.04.2017 von sschmidt12 02.04.2017 11:00

avatar

Die letzten Tage mit Temperaturen um die 20 Grad und viel Sonnenschein lassen die Natur endlich aufblühen und die tristen Tage mit Wolken, Kälte und Frost vergessen.
Am gestrigen "Scherztag", dem 01.04.2017, hab ich deshalb am Vormittag eine kleine Runde gedreht und auch die Kamera dabei gehabt, um Natur und Bahn auf Chip zu brennen.

Das erste Bild war der imposante Sonnenaufgang, den ich am Bogendreieck beobachten konnte



Während auf der gegenüber liegenden Seite eine Lok Lz gen Zwickau fuhr, kam bei mir wenige Minutemn später 145 066 auch Lz gen Hof vorbei, um den Militärzug ab Hof über die elektrifizierte Strecke zu bringen



Dann wurde es mir hier zu ruhig und es ging nach Mosel, meinem eigentlichen Ziel des Vormittages, auch die Störche sind wieder aktiv und so konnte ich dem Naturschauspiel des Nestbaus zusehen



Eine alte Fabrik-Ruine mit passendem Schornstein hat halt auch was und wenns für die Störche ist, Qualm ist aus deisem Schornstein nicht mehr zu erwarten



Von vielen gehasst, gut, auch ich nicht unbedingt ein Riesenfan der Triebwagen, wurde trotzdem das Tagesgeschäft auf der DW abgelichtet, RB 26906 von Dresden nach Zwickau in Mosel



Kurz darauf grün gen Zwickau, was sollte da kommen?? Ach, aus dem Werk Mosel kam die Übergabe nach Zwickau mit 362 388-1 gefahren



Eine der beiden gestrigen Dampf-Sonderzüge in der näheren Region war u.a. der Zug der PRESS, welcher früh beizeiten in Dresden startete und zur Erzgebirgsrundfahrt aufbrach, in Mosel war laut suncalc der Sonnenstand
recht gut zu erwarten und so entstanden beide Bilder auch hier, etwas verspätet fuhr man als "Schnellzug" gen Zwickau durch Mosel, 35 1097 vor der 01 war mir eigentlich ganz recht





Aus Hof wurdfe der Militärzug angekündigt, also fuhr ich nach Niederlungwitz, wo das Licht um diese Zeit auch recht gut zu erwarten war, zum Testen konnten erstmal der RE und die RB abgelichtet werden,
RE 26971 von Hof nach Dresden



RB 26913 aus Zwickau folgte kurz darauf



Der Militärzug mit amerikanischer Technik fuhr von Grafenwöhr nach Bremen, die 145 066 vom frühen Morgen brachte diese Leistung hier durch Niederlungwitz



Hier mal der Blick auf das Ladegut in 3 Bildern







Etwas Zeit blieb mir noch bis zu den familiären Verpflichtungen des Nachmittages, also entschied ich mich, zurück nach Mosel zu fahren, etwas weiter hinter dem "TT-Bahner" postierte ich mich, da mir die "blühenden" Bäume gefielen



Um euere Augen nicht zu sehr zu schädigen, hab ich nur die RB 26912 nach Zwickau als Testbild vor dem GA eingestellt, natürlich vor den "blühenden Landschaften" in Mosel



Ein weiteres Trauerspiel mag für einige Hobbykollgen das Fehlen der 155-er oder 143-er sein, die bisher vor Güterzügen zum Einsatz kamen. Trotzdem freute ich mich über die 185 364-7 am GA 52814
von Mosel nach Braunschweig, denn das Wetter war perfekt und das Frühlingserwachen an der Schiene dazu gefiel mir recht gut



Danach gings zu den familiären Verpflichtungen, die aber gestern schöne Verpflichtungen waren, wenn der Enkel seinen ersten Geburtstag einen Tag danach offiziell nachfeierte, schließlich musste der Opa
schon mal mit der Plaste-Eisenbahn zusammen mit dem Nachwuchs spielen, die der Spross zu seinem Ehrentag geschenkt bekommen hat, wünsche Euch einen schönen Sonntag, Gruß Steffen.

#2 RE: Frühling zwischen Bogendreieck und Niederlungwitz 01.04.2017 von Mülsener 02.04.2017 20:34

Grüße und Danke für das Einstellen der Fotos und explizit der von der Ladung des Militärzuges.
Mal ne Frage zu den MRB 1440ern : waren nur die auf den hier hochgeladenen Fotos die Triebwagen so sauber oder alle von dir gesehenen ?
Bis jetzt war man die TW fast immer im schmudeligen Aussehen gewöhnt.

MFG Micha

#3 RE: Frühling zwischen Bogendreieck und Niederlungwitz 01.04.2017 von sschmidt12 03.04.2017 04:32

avatar

Micha, ich war selbst erstaunt, das alle Triebwagen sauber waren. Also auch die, welche es nicht auf den Chip geschafft haben.
VG Steffen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz