#1 Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 03.05.2017 19:43

avatar

Seit gestern ist die Strecke Annaberg-B. unt. Bahnhof bis Cranzahl gesperrt, zwischen Annaberg unt. Bhf und Mitte werden Gleise, Schwellen und Schotter erneuert.
Dazu kam heute die Schotterbettreinigung zum Einsatz, welche gestern von 204 044 gebracht wurde, diese Lok war auch heute am Zug. Von Pockau kommend hielt
ich mal in Annaberg für einige Aufnahmen.

Der Zug stand an der Tunnelausfahrt, 204 044 gen Annaberg unt. Bhf, so war auch die Arbeitsrichtung





die vollen Wagen wurden gen unt. Bahnhof gebracht





Einfahrt Annaberg



hier wurde das unbrauchbare Material abgeladen



ein Blick auf die wartende RB nach Chemnitz und den Bauzug





auch die ausführende Firma soll erwähnt sein, hab sogar den Chef getroffen, der mir meine Fragen sehr gern beantwortet hat





Danach fuhr ich wieder zum Tunnel, denn hier gings weiter und für mich nach 2 Bildern nach Hause





Viele Grüße an die Baufirma sowie PRESS, VG Steffen

#2 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 04.05.2017 16:51

avatar

Nachdem gestern die Schotterbettreinigung wieder zurück gefahren ist, kamen heute aufgearbeitete Schwellen von Chemnitz-Süd nach Annaberg.
PRESS 204 012 und MTEG 204 237 brachten gute 1000 t auf der Schiene in 250 m Wagenzuglänge, hier in Schönfeld-Wiesa





Etwas weiter oben war der Zweiwegebagger mit Holzschnitt beschäftigt





In Annaberg am unteren Bahnhof standen die Loks glücklicherweise noch gen Cranzahl und es wurde vom ersten Wagen abgeladen



Nachdem Platz auf dem ersten Wagen war, wurde klar, warum, für den kleineren Bagger



Dann wurden die Loks umgesetzt





Auch ein Blick auf die Wagen musste sein



Geschoben gings danach ins Baugleis









Danach ging das Abladen weiter und ich fuhr nach Hause



Viele Grüße an die Baufirma sowie den Tf, quasi meinem Namensvetter aus Raschau, VG Steffen

#3 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von Chemnitzer Eisenbahner 04.05.2017 18:23

avatar

Ob nun auch der BÜ in Mitte modernisiert wird? Geplant ist es noch für dieses Jahr...

Grüße

#4 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 12.05.2017 17:58

avatar

Gestern kam der Schienenzug bis Wolkenstein und fuhr heute bis zur Baustelle in Annaberg, wo die Schienen im Baugleis abgezogen wurden.
Zum Bauzugdienst war wieder mal der bekannte Tf aus Raschau am Start und 112 565, hier einige Eindrücke der letzten Arbeiten in Annaberg von heute.











Gegen 11.52 Uhr ist der Zug dann nach Wolkenstein gefahren und ist dort bis morgen abgestellt, es werden morgen nochmals Schienen zwischen Wolkenstein
und Annaberg in einer Zugpause abgezogen, wann genau und wo entzieht sich jedoch meiner Kenntnis, Gruß Steffen

#5 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 16.05.2017 20:53

avatar

Am heutigen Dienstag sollten 2 Schotterzüge zur Baustelle nach Annaberg kommen, es gab verschiedenen Meldungen, Laufwege und zum Schluss kam doch alles anders,
aber der Reihe nach............es kommen sicher noch von Maik aussagekräftige Bilder der verschiedenen Züge, mir blieben zumindest Bilder von Randerscheinungen.....

Als ich gerade auf dem Weg zu einer Baustelle nach Großrückerswalde war, kam die Meldung, Stopfe 11 Uhr durch Zschopau, also in Wolkenstein kurz gewartet,
von Spreewitz fuhr die Stopfe gestern bis Chemnitz und heute bis Annaberg-Süd, hier am BÜ in Wolkenstein



Nachder Arbeit hab ich dann noch bissel geguckt, Stopfe in der Abstellung in Annaberg-Süd





Noch ein Blick auf Technische Daten, die Stopfe Bauart B 66 UC ist recht neu, denn der 10.03.2017 ist noch nicht lange her





Der erste Schotterzug kam mit einer BBL Lok bis Chemnitz Hbf und wurde dort von 2 PRESS V100 übernommen, das konnte man über die Webcam beobachten,
nach der Arbeit war der Zug bereits wieder im unteren Bahnhof und die Schottertüten lerer, 112 565 und 204 022 waren eingeteilt





Im Baugleis aren insgesamt 4 Zweiwegebagger tätig, einer davon hier am unteren Bahnhof



Der zweite Schotterzug kam auch aus Riesa und wurde von der BBL 16 oder anders 225 100-7 gezogen, es ging bis nach Zschopau, wo die beladenen Schotterwagen
in die Abstellung gingen, da es für mich doch etwas spät wurde, konnte ich nur noch aber wenigstens trotzdem die Lok ablichten, die sicher auch zum ersten mal das
Streckennetz der Erzgebirgsbahn befahren hat, nicht grad schönste Lackierung aber selten und damit dokumentiert und gut







Nachdem die RB nach Cranzahl rein war, ging es für BBL 16 von Zschopau nach Chemnitz-Süd als Lz-Fahrt zurück



Über Annaberg-Süd trat ich die Heimreise an und hab hier noch paar Bilder des abgestellten Leerzuges mit der 112 565 und der 204 022 gemacht,
während die PRESS Mitarbeiter Feierabend hatten, begann für die Mitarbeiter von Jumbotec die Spätschicht.....







Hier mal ein Blick auf die nicht alltäglichen Schottertüten



Beide Loks sind aus, dafür läuft die Stopfe an und wird auf die nächtlichen Arbeiten vorbereitet





Viele Grüße an die Getroffenen und die, die den ganzen Tag ausgehart haben, aber zum Schluß doch ordentliche Bilder als Entschädigung fürs Warten bekommen haben.
Gruß Steffen

#6 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 17.05.2017 19:20

avatar

112 565 und 204 022 brachten heute den 2. Schotterzug von gestern aus Zschopau zur Baustelle nach Annaberg, hier in der Ortslage Schönfeld-Wiesa



Geschottert wurde im Baugleis sowie in Richtung Cranzahl, u.a. auch Ortslage Sehma, Gruß Steffen

#7 RE: Bauarbeiten Annaberg 02.-19.05.2017 von sschmidt12 17.05.2017 19:21

avatar

Das Beste war jedoch die Rückführung des Leerzuges von Annaberg nach Zwickau, welche u.a. über die BSg führte, eine Abfahrtsmeldung kam von den
vor Ort wartenden Eisenbahnfreunden, Danke dafür, nach der Arbeit war das eine schöne lange Leine in meiner Heimatregion.

In Schlettau erwarte ich den Leerschotterzug mit 112 565 und 204 022









Nächster Fotostandort war Scheibenberg, auch wenn die Sonne weg war, mir egal, der Zug ist schon mal eine Seltenheit



Am Emmlerweg zwischen Scheibenberg und Markersbach



Einfahrt in den Bahnhof Markersbach





Kurzer Plausch mit dem mobilen FDL, der zuvor bereits Walthersdorf und auch Schlettau bedient hatte



Abfahrt Markersbach wieder ohne Sonne



Durchfahrt in Schwarzenberg-Neuwelt auch ohne Licht, trotzdem schön



VG Steffen, Grüße an alle Getroffenen sowie an Personal der EGB und PRESS.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz