#1 Bei der Wisentatalbahn in Schleiz von dampfradio 13.06.2017 23:54

avatar

Gleich ist Feierabend auf der Wisentatalbahn, der Lokschuppen wartet schon! 9580 0798 813 3 D- DRE mit 9580 0998 633 1 D- DRE haben ihren Einsatztag hinter sich gebracht und werden gleich zur verdienten Ruhe abgestellt. Bahnstrecke 6656 Schönberg - Schleiz am 27.05.2017






die Weiche ist gelegt und der Lokschuppen wartet schon





Und noch eine Weiche muss gelegt werden damit der Abstellplatz für den Steuerwagen 998 633-1 angefahren werden kann. Der Motorwagen 798 813-3 darf dann in den Lokschuppen einfahren.







Vielen Dank an das Team der Wisentatalbahn!

#2 RE: Bei der Wisentatalbahn in Schleiz von Kramerladen 14.06.2017 08:23

Hallo Dampfradio ,Schöne Bilder ,Du schreibst die Weiche wurde gelegt ein neuer Ausdruck der mir noch nicht geläufig war.
Also nun 3 verschiedene Berufe :Weichenleger Weichensteller oder in Bayern Weichenschieber . Welcher Beruf ,denn es war
ja mal einer, gefällt Euch am besten ? Es hat ja früher viele gegeben die diesen Beruf ausgeübt haben ein grosser Teil auch
als Beamte ,meist auch ein Knochenjob mit langen Arbeitszeiten ,und meist verborgen hinter den Stellwerksfenstern ,
sind wir froh,das die Zeiten zu Ende gehen und die meisten Weichen per fernen Knopfdruck,gelegt ,gestellt oder geschoben
werden.
Wie sich doch alles verändert ,das merkt auch der Kramerladen ,wenn er eine Stunde im nicht weiterfahrenden Zug wegen
Weichen-oder Signalstörung ,festsitzt ,und dann wieder zum Ausgangsbahnhof zurück geschoben wird,
Früher war meistens einer der 3 vor Ort ,der das schnell ( per legen,stellen oder schieben ) erledigen konnte
Gruss Gerhard

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz