#1 41er, 86er, der Senftenberger und etwas Beifang --- acht Wochenendbildchen von tt-bahner 01.10.2018 18:13

Hallo

Noch paar Wochenendbilder vom 29. und 30. September meinerseits....

Los ging´s für mich erst am Samstagabend. Der Elstertalexpress sollte mal etwas mit der zur Zeit recht leeren Talsperre Pirk in Verbindung gebracht werden,
eventuell sogar die aus den Fluten aufgetauchte alte Trasse der PE mit ins Bild eingebaut werden, was allerdings nicht wirklich gelang.



Mit einem Regio-Shuttle auf Sonderfahrt wurde schonmal etwas probiert.

Etwas unentschlossen...



.... nach eintreffen weiterer Fotofreunde dann aber auch nicht mehr zu ändern, die 41 1144 dann doch von etwas veränderten Standort.
Wer möchte kann nachzählen, fünf Fotolinsen erwarteten den Zug.

Am Sonntag sollte die 86 1333 das Erzgebirge von Chemnitz nach Schwarzenberg bereisen. Sollte wohl ursprünglich über die Heimatstrecke durchs Zwönitztal gehen,
aber die stürmische Fabienne, die sich besonders im Bereich Thalheim heftig austobte und zahlreiche Bäume auf die Strecke kippte, verhinderte dieses. So ging´s
über Zwickau.



Bis Zwickau führte die 155 045 die Fuhre an, hier im Chemnitzer Stadtgebiet.



Die 86er am Schacht bei Schlema. Wie eigentlich alle meine Bilder dieser Fahrt lichttechnisch ungünstig. Das wird vermutlich nicht jeden gefallen. Aber im Zweifel
Sonne im Rücken, Zug aber einfach nur vor grünen Bäumen will ich nun wieder nicht unbedingt.

Danach ging´s jedenfalls erstmal ins Vogtland zum Hochsitz nach Ruppertsgrün, Christgrün oder zu welcher Gemarkung auch immer er nun gehört. Der EZ 51716
war das Objekt der Begierde.



Pure Panik oder Angst das der Senftenberger ausfällt und man umsonst ins Vogtland gerammelt ist? Ich weiß es nicht....



Irgendwann war dann aber doch das Geräusch eines Güterzuges zu vernehmen und Erleichterung machte sich breit. Die 152 067 zog eine schöne Leine hinter sich her.
Die weiter südlich tätigen Fotografen haben bespannungstechnisch sicher bessere Karten, aber das Wochenende nur auf der Autobahn verbringen will man ja nun auch
nicht....

Inzwischen war dann auch die 86er aus Schwarzenberg wieder in Zwickau eingetroffen....



... wo am Stellwerk W1 ein Bild der Ausfahrt entstand.

Und nachdem sie in Sankt Egidien von der Hauptstrecke rechts abgebogen war...



....noch ein Bild bei Hohndorf. Leider auch schon ohne Licht auf der Rauchkammertür.

Die Überlegung noch ein Bild an den Betonmasten der Citybahn Strecke Stollberg-Chemnitz zu machen wurde verworfen und die Heimreise angetreten.
Damit war´ das dann auch wieder. Was das eigene fotografische Können und die zu Verfügung stehende Technik eben so hergeben.

Viele Grüße noch an Danny und alle anderen Getroffenen und ein besonderer Dank dem Informanten.

Gruß

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz