#1 Knoten Greiz bei Nacht von Vochtländer 15.02.2019 11:29

avatar

Hallo,

zu abendlicher Stunde wurde am Donnerstag, 14. Februar 2019, die Begegnung zweier VT's im Bahnhof Greiz abgelichtet.
Der 612er auf Gleis 1 kam als 3937 aus Gera, 650 154 fährt gleich vom Gleis 2 als Anschlusszug 80289 nach Oelsnitz ab.
Über alldem thront das Obere Schloss.





mfg Kevin

#2 RE: Knoten Greiz bei Nacht von Holger Drosdeck 15.02.2019 11:57

Schönes Bild! Stand auch die Vogtlandbahn nach Zwickau (Sachs) Hbf über Mohlsdorf - Brunn - Neumark am Bahnsteig 3 bereit? ;-)

#3 RE: Knoten Greiz bei Nacht von Kramerladen 15.02.2019 22:16

Abgesehen vom schönen Bild zu "meiner Zeit" gabs auch schon den Übergang zum Aussenbahnsteig und von Chrieschwitz kommend
konnte man gleich zum Gleis 3 nach Mohlsdorf umsteigen es war die schnellere Verbindung gegenüber der oberen Bahn und Neumark.
Meistens standen 3-4 Abteilwagen und Packwagen und davor eine sächsische 75 mit "Locke" dort. Die Züge pendelten meines Wissens nur zwischen
Greiz und Neumark .Die Mehrheit der Fahrgäste stiegen aber in Greiz Aubachtal zu und aus. Hatte mal ca..6 Wochen in Mohlsdorf zu tun.
In dieser Zeit sind dort auch die ersten Mig 15 am Himmel aufgetaucht die weit genug von der Grenz ihre Runden zogen.

Ich meine die Zeit nach dem grossen Hochwasser 1954 wo Greiz doch sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde.Vor dem Hochwasser gabs
eine Sonnenfinternis die wir vom Dach des Azetylenwerkes in Reichenbach beobachtet haben.
Ja, damals war ja auch schon allerhand los ,ach die 75er fuhr Richtung Greiz immer rückwärts und da sah sie sehr putzig aus weil man den
Kohlenkasten mit einen Holzaufsatz versehen hatte ,da sie mit Brikett gefeuert mehr Brennstoff brauchte.
Damals gab es auch nur die DR und kein zerstückeltes Eisenbahngewimmel,
Hoffe habe euch nicht gelangweilt mit den Zeitzeugenbericht aber viele Mosaiksteinchen gibt ja auch erst ein Bild Grüssle Kramerladen Gerhard

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz