#1 Eisenbahnbetrieb in Polen , August 2019, Teil 4 20 Bilder von mario475111 11.08.2019 19:27

avatar

Eisenbahnbetrieb in Polen August 2019 Teil 4 ( Rest vom 10.08.2019 )
Gegen 15:00 Uhr kam eine Leerfahrt von Lotos in Richtung Brody Male vorbei.





Ansonsten ein ganz entspannter Nachmittag, nachdem alle URSUS dieser Welt ihr Tagwerk vollbracht haben.(Erntezeit in Polen)
Da es nicht so aussieht wie wenn ich noch einen Zug der LHS als Westfahrer bekommen werde, probiere ich es am Sonntag nochmals an dieser Stelle.
Gegen 16:00 Uhr ein Ostfahrer mit zweimal ST 44.





In Klemensow hatte Lotos einen Güterzug bespannt, Fahrtrichtung Bilgoraj.



Bis zum Abend wurde dann nur noch ein Güterzug mit ST 48 und der Nahverkehr gesichtet.





Als ich gerade abrücken wollte ( ISO 1000 ), kam SM 42 2658 in den Bahnhof Klemensow gerollt.





Ende 10.08.2019
-----
Sonntag der 11.08.2019
Morgens um 05:30 Uhr in Brody Male.
Ostfahrer in Form von ST 44 2015 bei ISO .... frage nicht ..... Ausfahrt Brody Male.



Nun warte ich auf IC 23118 mit einer Gamma als Zuglok aus Richtung Zamosc. Einfahrt Brody Male um 06:00 Uhr.



In der Nacht wurde der Kesselzug im Bahnhof Klemensow durch M62 M 012 von Rail Polska abgefahren.(Bilder vom Vortag)
Jetzt heißt es Kaffeewasser machen und Frühstück an der Eisenbahn.
Standortwechsel nach Szozdy.
Auf dem Weg dort hin , kam mir noch ein Ostfahrer im Bereich Szozdy entgegen.
Auf der Regelspur kam im gleichen Zeitfenster eine ST 48 mit einem Leerzug aus Richtung Bilgoraj.



08:30 Uhr kam dann der Westfahrer von Brody Male.
Von jetzt an geht es wieder mit jedem Kilometer Richtung Heimat.



Im Wald bei Ciosmy konnte ich den Zug erneut sichten.



Vorbeifahrt bei Krzatka.



Bahnhof Staszow mit 182 075 und 140 095 (Schrott).



Bahnhof Staszow mit ET 41 151.



Bahnhof Chmielnik ET 42 025.





In der Mittagszeit wurde die Ortschaft Skaly bei Stawiany nochmals angefahren, in der Hoffnung den Westfahrer nochmals zu erwischen.
Gegen 13:30 Uhr rollte mein ganz persönlicher Westfahrer an.
Ab nun geht es mehr oder weniger Richtung Heimat.



MfG
Mario

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz