#1 Diverse Fototouren in der Adventszeit von Bahnfreund76 16.01.2020 21:15

avatar

Jedes Jahr in der Adventszeit werden die Fans mit diversen Sonderfahrten zu den Weihnachtsmärkten beglückt, ob als Fotograf oder auch als Fahrgast.
Ich für meinen Teil hab es in der Zwischenzeit immer so Waage, Waage gehalten, das ich fotografiere und auch mitfahre.

Da will ich nun auch mal ein paar der Fotos zeigen.
Meine erste richtige Mitfahrt war am 10.12.2017 mit dem "Weihnachtswald-Expreß" von Erfurt über Nordhausen-Herzberg nach Goslar mit dem "Thüringen-Zug" und der 132 334 vom EBS. Gefahren wurde die Lok aber von Personal von DB Regio. Natürlich kann man als Fahrgast nur in den Bahnhöfen fotografieren, aber 2017 spielte Petrus mit und spendierte Schnee. Abends auf der Rückfahrt gab es dann aber doch einiges an Chaos, wie das bei der DB üblich ist und eine Schneeflocke hochkant steht. Einige Bilder hab ich in den anderen Themen von mir schon gezeigt, hier noch ergänzend ein paar Aufnahmen aus Goslar.

Nach der Ankunft in Goslar



Umsetzvorgang



und mit der Kaiserpfalz im Hintergrund



Am 17.12.2017 war ich auch nochmal unterwegs, diesmal aber wieder fotografisch. Aus Chemnitz rollte ein Sonderzug mit der 229 181 nach Quedlinburg zum "Advent in den Höfen".
Diese Fototour begann in Wegeleben, als der Zug auf dem Weg nach Halberstadt war. Dort wurde er geteilt, ein Teil ging nach Blankenburg und weiter nach Rübeland mit der 95 027, während das U-Boot nach dem Umsetzen nach Thale fuhr.



Für mich ging es dann nach Thale, das Motiv an der Einfahrt umsetzen, der Tf ist ein bekannter Herr aus dem Salzland-Kreis



Anschließend ging es dann noch nach Rübeland, wo der andere Teil des Zuges sich befand



und noch beim Überqueren des Krockstein-Viaduktes in Neuwerk, auch als Kreuztalviadukt bezeichnet



Das soll dann für heute erstmal genügen.

#2 RE: Diverse Fototouren in der Adventszeit von Bahnfreund76 22.01.2020 20:55

avatar

Auch 2018 gab es den "Weihnachtswald-Expreß" wieder, diesmal aber schon am 02.12., und es war ein sehr verregneter Sonntag.
Hier wiederum ein Bildchen aus Nordhausen und eins aus Goslar





Am 08.12.2018 gab es einen TEE zum Frühstück mit der E 03 001 und 103 113 als Unterstützung, der Zug kam aus Treysa und war auf dem Weg nach Dresden, hier in Bleicherode Ost



Am gleichen Tag ging es dann noch zur Blankenheimer Rampe, kam doch von Magdeburg auch noch ein Adventssonderzug mit der 44 1486 auf dem Weg nach Erfurt mit dem Salzland-Expreß. Bei der Ankunft am Steinberg den TEE knapp verpaßt



Gleich am nächsten Tag war große Reise angesagt, hatte doch die 243 822 von EBS ihre Premierenfahrt als "Weiße Lady" vor dem Städte-Expreß auf dem Weg von Erfurt nach Dresden. Ich erwartete die Fuhre an der Schulpforte bei Bad Kösen



Von dort aus ging es nach Hermsdorf-Klosterlausnitz, kam doch noch der Wartburg-Expreß. Die 41er hatte Tags zuvor einen Schaden erlitten und wurde durch 232 690 vom EBS ersetzt, und diese brachte den Zug von Zeulenroda her bis Weimar, wo dann die 41er wieder übernahm



Am 16.12. stand dann für mich die Mitfahrt im Städte-Expreß von Erfurt nach Quedlinburg auf dem Zettel, und in Thale hab ich dann die Zeit genutzt, den Zug ordentlich in Augenschein zu nehmen.



Aus Goslar kam auch die 78 468 mit einem Sonderzug, hier bei der Ausfahrt aus Quedlinburg



Thale zur blauen Stunde mit beiden Sonderzügen



und der Städte-Ex nochmal allein



Das waren meine Adventszüge in 2018, da dachte ich eigentlich, das dies nicht mehr getoppt werden kann.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz