#1 Allerlei los um den Jahreswechsel (12B.] von Taigatrommel 01.02.2020 11:34

avatar

Moin zusammen,

die letzten Tage von 2019 und auch 2020 war ich wieder viel unterwegs. Schließlich war auch einiges geboten.
Der 29.12 bot schließlich einen wunderbaren Wintertag, allerdings in den unteren Tieflagen ohne Schnee.
Ich wagte mal einen Besuch in Becov nad Teplou, einige bunte 810er sollten dabei anfallen. Zuerst kam aber einer der hier auch eingesetzten RegioSpinter daher, ex Vogtlandbahn.
Einfahrt Becov:



Ab frühen Mittag weilte ich aber, wie viele auch, rund um Oberwiesenthal. Die Doppelbespannungen der BR99 und auch der "Auslauf" der L45H hatten gerufen. Letzteres Gespann war für den zweiten Personenzugumlauf geplant und passiert hier bei Unterneudorf die Szenerie:



Am nächsten Tag war ich dann von früh bis spät hier, das traumhafte Winterwetter und der Schnee waren einfach wunderbar. Das Doppelgespann war auch da wieder unterwegs und donnert hier gerade in Hammerunterwiesenthal ein:



Am Silvestertag gab es nochmal Sonne, wenn auch nur im Süden. Die alljährlichen und wohl 2019 zum letzten Mal verkehrenden Sonderzüge nach Kubova Hut hatte mich nach Vimperk gebracht. Die zweite Bergfahrt brachte dann auch endlich Licht ins Spiel, als 749 121 den Bahnhof verlies:



Nachdem die Silvesternacht in Prag verbracht wurde, ging es am Morgen gen Heimat via Kadan. Dort war 831 105 auf einer seiner letzten Fahrten unterwegs auf der Duppauer Bahn. Gleich wird er den Hp Vitcice erreichen und seine Fahrt nach Kastice fortsetzten:



Auch rund um Zeitz hatte EBS nach dem Feiertagsgeschäft wieder einige Züge zu fahren. Ortslok 232 690 passiert mit DGS 95492 Leipzig Engelsdorf - Zeitz Gbf den Bahnhof Leipzig Knauthain:



Nahezu parallel zum Kesselzug nach Zeitz war WFL mit einem Leerholzzug nach Saalfeld unterwegs, der in Triptos beladen werden sollte. Zu abendlicher Stunde wurde der Fuhre in Triptis beim Rgd zugeschaut:



Neuer Tag, neues Sonnenglück. Dem Wolkenföhn aus Süden sei Dank. Passend zur Stimmung, drängte sich hier 754 066 mit ihrem Os nach Domazlice ins Bild. Auch wenn das Bild bereits einige Male angefertigt wurde, so macht das Wolkenband dann doch schön was her. Mit rein blauem Himmel hätte es nichtso gut ausgesehen:



Auch 232 426, jetzt wieder als 132 426 bezeichnet, kam ins Rollen. Eine ihrer ersten Leistungen führte sie ins Elbtal, ein leerer Getreidezug aus Rodleben, DGS 44387, hing am Haken. In flotter Fahrt geht es durch Weißig:



Die Gipsrunde nach Chemnitz hielt auch wieder mal einen EWR Russen bereit. 232 105 verlässt mit GB 60438 soeben Borna:



Am Abend dieses Tages dann noch ein Besuch im Hafen von Sand, LEG war auf dem Rückflug. Schon eine große Runde, aber ich musste diesmal nicht fahren . Nachdem zuerst 232 182 allein vor dem Zug erledigt werden konnte, setzte sich 232 673 davor. Gegen 21:30 Uhr verlies der DGS 95415 nach Bitterfeld dann das Hafengelände:



und der Abschluss nochmal mit WFL, welche sich am 25.1 auf den Weg von Triptis nach Kaufering machten. 231 012 passiert mit der Fuhre den Bahnhof Oppurg. Starker Frost hielt nicht nur um Oppurg den Nebel fest, sondern hatte auch etwas gegen 155 110, welche in Saalfeld dann für die Weiterfahrt bissl streikte. Somit blieb es bei zwei Bildern der Dieselseite:



Gruß

Toni

#2 RE: Allerlei los um den Jahreswechsel (12B.] von tt-bahner 01.02.2020 13:04

Schöne Bilder.
Was mir beim betrachten der Fotos aber wieder in den Sinn gekommen ist, wäre die Frage,
was den oder die Eigentümer der 132 426 zu dieser Farbauswahl bewogen haben mag....

Gruß

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz