#1 Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von N Spur 09.02.2020 14:36

avatar

Hallo,

gestern sollte das herrliche Wetter in der Heimat fotografisch festgehalten werden, streng nach dem Motto "mal sehen was so kommt".
Eines vorweg, viel kam nicht, so wurde der "Fensterverkehr" in jeglicher Form mitgenommen.

Stimmung klasse, das knallige rot passt ganz gut, so wurde das erste Bild in Martinlamitz gemacht, 612 167 als RE 3426:


Morgenstund`...
by Niklas Bohn, auf Flickr

Viel Leerlauf gab es gestern, ehe 223 063 mit ALX 79860 in Großwendern verewigt wurde:


Ein Jagdobjekt...
by Niklas Bohn, auf Flickr

Nun hoffte ich, das der Container nach Wiesau diesem folgen würde, und siehe da...


Der einzige Güterzug...
by Niklas Bohn, auf Flickr

...bei der Einfahrt Marktleuthen sollte es mit SETG 223 103 klappen.

Nach einem kurzen "BMW E46-Treff" mit "Blackender" (Grüße an dieser Stelle) ging es wieder gen Heimat Hof, vorher noch ein kurzer Zwischenstopp bei Martinlamitz, "alexa" 223 068 mit ALX 79668:


"alexa"
by Niklas Bohn, auf Flickr

Das war`s auch schon wieder, hoffe die Bilder gefallen:-)

Gruß Niklas

#2 RE: Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von Gerald H 09.02.2020 19:07

Servus Niklas, zwar tolle Bilder aber blöder Betreff. Findest Du in einer Landkarte "Hochfranken" ? Vogtland, Fichtelgebirge ja - Hochfranken nein. Nur ein blöder Kunsbegriff der Wirtschaft, speziell aus Hof, die versucht etwas zusammenzubringen bzw. an sich zu ziehen - nicht umsnst im Süden "Hoffranken genannt, weil es ziemlich einbahnmäßig ist - das ganz verschieden ist . Andere Landschaft, andere Ausrichtung der Leute, andere Sprache...

#3 RE: Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von Kramerladen 10.02.2020 10:17

Ja ,ja hab schon immer gelächelt wenn man auf derAutobahn von Süden kommend erst den Abzweig Bayerisches Vogtland nimmt und ein paar Kilometer
später den Abzweig Hochfranken rechts liegen lässt um nach " Plauen im Vogtland " zu kommen. Wo liegt denn nun eigentlich Hochfranken ? Vielleicht hat da "einem" Bayerisches
Vogtland nicht gefallen ? Oder Erdkunde Note 5 gehabt .Übrigens in Hof hat man noch vor der Wende ein Bayerisches Vogtlandmuseum eröffnet ünd die Wirtschaft ? An manchen Brauereiautos
konnte man lesen " Hof in Bayern ganz oben" ..... auf der Landkarte ja . Da wir doch dankenswert eine ganze Menge Mitglieder in unserem Forum haben die in diesem Landstrich zu Hause
sind sollten die doch einmal auskarteln was nun Sache ist,der Kramerladen ist auf eure Ausführungen gespannt . Vielleicht gibt es Hochfranken doch ?

Es grüsst euch der Kramerladen ,der vor Urzeiten da "oben" fünf gute Jahre seines Lebens in bester Laune und Gesellschaft zwischen 20 und 25 verbracht hat .

#4 RE: Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von Bärenteich 10.02.2020 10:51

avatar

Schaut nach bei Wikipedia unter Hochfranken, da ist alles geschrieben....

#5 RE: Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von Steffen_Rudi 10.02.2020 16:39

avatar

Hallo,

da gab es 1978 im Gefeller Raum die (für mich) ersten Aufkleber "Hof in Bayern ganz oben" für unsere Simsons S 50 und 51, damals von der Westverwandtschaft eines Schulfreundes, die wurden auf die "Büffeltanks" bzw. "Bananentanks" geklebt, der ABV war nicht begeistert...

LG der Gefeller.

#6 RE: Sonniger Samstag in Hochfranken [4B.] von Kramerladen 10.02.2020 17:56

Hallo Steffen habe im Internet mal nachgeschaut also kein Geografischer Begriff nur begrenzter Wirtschaftsraum beschränk auf das hofer Gebiet.
da wir aber ein reines Fotoforum sind wird das auch wenig interressant sein ,aber soviel schon. Das Vogtland jetzt wiedervereint und ohne die dämlichen Grenzen
könnte man ,trotz aller Unbill zu einer Metropolregion ausbauen die Voraussetzung ist bis auf die fehlenden 5 km Bahnanbindung nach Thüringen und der unselige Namen
des Airport Hof/Plauen ,idealer wäre Vogtland Airport ,gegeben.Helle Köpfe gebe es allemal die auch mit dem Prädikat "Kälteste Ecke in Deutschland" zurecht
kommen würden wenn man sich einmal intensiv darum bemühen würde . Hinderlich sind immer noch die Landesgrenzen in der deutschen Kleinstaaterei es gibt viele
Dinge die man erst beseitigen muss besser die aus den Köpfen der Alteingesessenen raus müssen und die Sprachbarriere ins böhmische Vogtland.
Die noch zwei Telefonvowahlnummern in Mödlareuth nicht zu vergessen....

Grüsse aus Hersbruck

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz