#1 Bisschen was aus dem Fichtelgebirge...( m. 13 B. ) von Blackender 19.03.2020 21:26

avatar

Servus !

Manchmal gehts auch schief...so wie hier am Dienstag Abend kurz vor Marktleuthen...
Allerdings ist mir dabei, unterhalb auf der Wiese, eine größere Pfütze aufgefallen...



Am gestrigen Mittwoch nach der Arbeit hatte ich mir die Wasserstelle mit ca. 15 Metern Durchmesser mal angesehen. Nuja...mit der richtigen
Perspektive !

Schrotti nach Cheb mit 76 111.



Alex mit 223 071 nach München.





Alex nach Hof mit 223 081.



Heute Früh war ich dann gleich noch einmal dort.
232 609 noch im Morgendunst am 51617.





Agilis VT650 713.



"Alexa" 223 065 am Alex nach München.



76 111 am Schrotti bei Marktleuthen-Neudes , Gruß zurück ! Aktuell Vermessungsarbeiten für die Elektrifizierung.



Alex nach Hof mit 223 071 in Niederlamitz.



232 262 am 51716 kurz vor Niederlamitz.



Zum Abschluß noch 223 064 am Alex nach Hof...diesmal ohne Risiko...;-)



Haltet die Ohren steif und versucht gesund zu bleiben !

#2 RE: Bisschen was aus dem Fichtelgebirge...( m. 13 B. ) von tt-bahner 19.03.2020 21:45

Hallo
Was ist denn schief gegangen?
Etwa dass dem modernen Zug ein modernes Auto entgegen kommt, welches dann in zwanzig oder dreißig
Jahren - wenn das Bild dann noch irgendwo anzusehen ist - auch so ein schönes altes Auto ist?
Was würden Bilder der Siebziger, Achtziger oder von wann auch immer an Autentizität verlieren, wenn da nicht auch mal Trabis, Wartburgs
oder von mir aus auch VW Käfer zu sehen wären.

Schöne Spiegelungen im Übrigen. Danke fürs zeigen.

Gruß

#3 RE: Bisschen was aus dem Fichtelgebirge...( m. 13 B. ) von Blackender 19.03.2020 22:04

avatar

Servus !

Jo , geht schon noch . Aber eigentlich hätte es diese Auslösung werden sollen...



Beim letzten Bild wär mir übrigens um ein Haar der Gegenzug aus Hof ins Bild gefahren . Die Beiden sind sich fünfzig Meter weiter begegnet.
Wäre auch fast schief gegangen...oder ein Glücksschuß...

Gruß !

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz