#1 Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von sschmidt12 28.09.2020 19:35

avatar

Es war heute wieder mal soweit, Kohle für die Fichtelbergbahn wurde von der PRESS gebracht, diesmal wieder mit eigener Lok. Man mag sich gar nicht ausmalen, wenn an dem wunderschönen Wagenzug eine passende Lok davor gewesen wäre.....................es sollte halt nicht sein und so kam die seit einiger Zeit in PRESS-blau fahrende 203 052 zum Einsatz.

wettermässig war nicht viel zu erwarten, für ISO 800 reichte es noch in Sehma



auf dem Weg zum Bahnhof Cranzahl sah ich zwei Fotografen wartend an der Einfahrt..........oooh, Zug noch nicht da, also fix raus und sich mit dazu gestellt





dann ein Bild nach der Ankunft



und eins beim Wegsetzen



VG an die Besatzung sowie alle Getroffenen, Gruß Steffen

#2 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von tundbmw 28.09.2020 21:53

avatar

Hallo...hänge mich mal mit ran...Ausfahrt Mittweida--vG.

#3 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von Bw Adorf 28.09.2020 22:19

avatar

Ja an der Farbzusammenstellung von Lok und Wagenzug muss die Press noch bissel arbeiten. Dies ist zukünftig bitte epochengerecht darzustellen. Nicht auszudenken, welche Scharen an Fotografen dies mit br oder gar der Dicken verursacht hätte!

#4 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von Martin 29.09.2020 11:47

avatar

Und wenn ich jetzt sage, dass dies nur die Ersatzbespannung für einen verhinderten 6-Achser war...

Und jetzt den Puls laaagsam wieder durch Atemübungen senken.

#5 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von Mülsener 29.09.2020 21:55

Grüße.
Die Rückfahrt der leeren Wagen ( nach Espenhain ?) fand wieder Dienstag Nachmittags statt.



Kurz hinter St.Egidien .
Danke für's Vormelden .
Micha

#6 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von sschmidt12 30.09.2020 05:40

avatar

Auf dem Rückweg von Pockau kam ein Anruf, müsste doch die Leerkohle gleich durch Wolkenstein kommen, ja stimmt, kann man ja mitnehmen, Danke für den Hinweis,
ich wäre glaube durchgefahren..............



VG Steffen

#7 RE: Kohle für Cranzahl 28.09.2020 von Neuoelsnitz 30.09.2020 08:20

avatar

Glück auf,
genau Martin, so war es geplant mit der 6achsigen....
Aber denke das wird beim nächsten Mal kommen 😁
Gruß Patrick

#8 RE: Leerkohle aus Cranzahl 29.09.2020 von 99 741 30.09.2020 15:34

Hallo,

gestern Vormittag hat es bei mir für ein Wolkenbild zur Entladung in Cranzahl gereicht.




Da man auf der Rückfahrt in Wolkenstein direkt durchgefahren ist, war ich in Niederwiesa nach dem Foto vom Holzzug gerade wieder vom Bahnsteig runter als die "Leerkohle" vorbeigerauscht kam...

Gruß
Julius

#9 RE: Leerkohle aus Cranzahl 29.09.2020 von lokofant 02.10.2020 23:57

avatar

Leider gab es (vmtl.) im Bf. Glauchau einen Zwischenhalt, um den RE3 nach Hof durchzulassen. An der Flutrinnenbrücke hatte sich Klara hinter einer dicken, tiefstehenden Wolke am Horizont verkrümelt was zu einem vorzeitigen Sonnenuntergang führte.

Press 203 052 mit dem Kohleleerzug aus Cranzahl auf der Flutrinnenbrücke in Glauchau:


©lokofant

Vielen Dank fürs Vormelden!

Gruß,
lokofant

#10 RE: Leerkohle aus Cranzahl 29.09.2020 von Mülsener 03.10.2020 08:33

Grüße.
Und mal noch ein Nachblick auf den Güterzuggepäckwagen Pwg 56 .



Mfg Micha

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz