#1 Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von MSV 25.02.2021 20:25

avatar

Hallo zusammen!

Heute hatte ich auch einmal die Gelegenheit den ICE-TD 605 017 „Advanced TrainLab“ auf der GWz bildlich zu dokumentieren. Der Fotografenauflauf hielt sich beim Fast-Karola 2.0 Zug in Grenzen.

Fangen wir an …

Los ging es mit über einer Stunde Verspätung in PluB am bekannten Wasserturm-Stellwerks-Motiv


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Plauen
by MSV, auf Flickr

Ein Nachschuss


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Plauen
by MSV, auf Flickr

Es folgte ein ausgiebiges Fotoshooting in Weischlitz, wo sich zu Anfang auch noch der Pseudo-ODEG-Regio-Shuttle ins Bild schlich


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Weischlitz
by MSV, auf Flickr

Dann ohne ODEG aber mit „Boar ein ICE“ Gesellschaft ;-)


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Weischlitz
by MSV, auf Flickr

Oben auf der Kopframpe mit Leiter, bei mir eigentlich unvorstellbar :-P


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Weischlitz
by MSV, auf Flickr

Und als Abschluss ein Bild von kurz vor Herlasgrün


DB 605 017 „Advanced TrainLab“ - Herlasgrün
by MSV, auf Flickr

Das war's schon, bis demnächst und Gruß an alle getroffenen - Bleibt Gesund!

#2 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von InterEx 25.02.2021 20:37

avatar

Bestens!

#3 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von MBC 25.02.2021 21:50

avatar

Hallo Micha,

Zitat von MSV im Beitrag #1
Heute hatte ich auch einmal die Gelegenheit den ICE-TD 605 017 „Advanced TrainLab“ auf der GWz bildlich zu dokumentieren. Der Fotografenauflauf hielt sich beim Fast-Karola 2.0 Zug in Grenzen.


der Auflauf war in Tröglitz bei der 118.
Ich finde beides interessant, hatte den ICE aber gar nicht mehr richtig auf dem Schirm.
Schöne Bilder auf jeden Fall.

VG
Markus

#4 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von Harald 26.02.2021 10:54

avatar

Hallo zusammen,
ich habe den 605 017 in Elsterberg erwartet. Dort traf dann modern auf alt.




Die Rückfahrt habe ich in Strassberg erwartet.


Auch hier noch ein Nachschuss.


Gruß Harald

#5 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von Vogtlandbahner 28.02.2021 18:51

avatar

Syratalbrücke



Grüße
Jan

#6 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von schmiddl 01.03.2021 00:23

avatar

Bei dem tollem Wetter hat es mich auch mal wieder raus getrieben, auch wenn zu hause noch genug zu tun war.

Nach dem bekannt war, dass der Zug verspätet startete, wusste ich das meine erste Stelle in Elsterberg nicht mehr wahrnehmen konnte. Die Sonne wäre mit der 1h Verspätung schon wieder auf der anderen Gleisseite gewesen. Also entschied ich mich für eine andere Stelle dazu aber gleich.

Zu vor musste ich noch meinen Papa benachrichtigen, dass er sich nicht die Beine wund steht oder gar die Stelle verlässt und den Zug so verpasst. Hatte ihm extra mal Bescheid gegeben wenn Zeit ist den Zug in der alten Heimat (bei Wünschendorf) abzufangen. Da im Bahnhof in Wünschendorf schon etwas Andrang herrschte wurde ein Platz kurz nach der Ausfahrt gesucht und der ICE-DT dort Bildlicht festgehalten. Danke Papi :-)



Währenddessen konnte ich mich dann nach der Meldung der Abfahrt auch auf die Spur machen, zunächst erst an den ehemaligen Posten 58 bei Straßberg, jedoch ist die Sonne noch so tief das der Wald noch Schatten auf die Trasse wirft. Also noch umgeschwenkt nach Kürbitz an die Elsterbrücke, bei dem der Radweg jetzt aber wieder frei vom Weißen Elsterwasser ist. Warten musste ich durch den erneuten Standortwechsel dann nicht mehr lange.



Darauf hin ein kleiner Abstecher zum Bahnhof nach Weischlitz aber da wurden ja schon genug Bilder gezeigt.
Als das Bild dort im Kasten war ging es zurück nach Plauen an die Syratalbrücke. Wie ich sehe Stand ich etwas höher als Vogtlandbahner. Aber die Bäume da werden dort immer Höher und im Sommer ist dann kaum noch eine ordentliche Sicht auf die Brücke. Demnach zeige ich auch noch diese Aufnahme aus meiner Sichtweise.



Dann schnell alles wieder zusammengepackt und auf nach Ruppertsgrün dort an die Hauptstrecke Hof-Leipzig/Dresden. Wegen beginnender Baumaßnahmen im Bereich der Elstertalbrücke ist dort eingleisiger Verkehr und der ICE musste der Vogtlandbahn noch den Vortritt lassen. Daher hatte man auch noch genug Zeit quer durch Plauen noch nach Ruppertsgrün zu gelangen.




Das solls auch schon wieder gewesen sein. Hoffe Bilders gefallen,

Beste Grüße Euer Schmiddl

#7 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von Bw Adorf 01.03.2021 08:38

avatar

Ist ja kaum noch umsetzbar, das Motiv mit der Syratalbrücke. Da müsste mal die Säge angesetzt werden und das ganze unnötige "Gestrüpp" runter geschnitten werden. An der Elstertalbrücke sieht es genauso zugewachsen aus. Für den Blick auf die Brücke müssten auch hier großflächig Sichtachsen geschaffen werden.

#8 RE: Ein „Fast-Karola 2.0“ (m6B) von Bw Adorf 09.03.2021 17:12

avatar

Hallo in die Runde,

zur aktuellen Fahrt des „Advanced train lab“ mal noch ein Vergleichsbild vom Streckenkilometer 44,5 auf der GWz,
zum einen der weiß-graue Aal 605 017



mit der vor zwei Jahren hier im schönen Elstertal verkehrenden G12, 58 1111 in vorfrühlingshafter Natur



Noch ne kurze Episode zu den schnellfahrenden Zügen:
Die Verbindung lief als Ext 147 / 148 bis 1960 (BR 495.0 Bauart Ganz der MAV) schon mal über die Talbahn bis Karlovy- Vary und weiter nach Prag.
Ab Sommer 1960 ging es dann oben lang über Altenburg, Plauen als lokbespannter Zug (CSD-Wagen) bis 1969 die SVT der Bauart Görlitz zum Einsatz kamen. Ab 1972 verkehrte die Triebwagenverbindung "Karola" als Ex 68 / 69 von Leipzig nach Karlovy Vary und abends zurück, in Verknüpfung mit dem "Karlex" als Ex 66 / 67. Nur von Sommer 1980 bis 1981 befuhr der "Karola" die Elstertalbahn.
Bei diesen Leistungen wurde im Bw Adorf getankt.
Ab Herbst 1981 wurde das ganze wieder in lokbespannte Züge, Karlex als D 366 / 367, umgewandelt. Die Karola wurde zum D 460 / 461 mit CSD-Wagenpark. Der Karola viel Anfang der neunziger Jahre ganz weg, der Karlex-Verkehr lief noch bis 1995 (als Kurswagen im IR).

kleine bildliche Ergänzung zum Tanken im Bw Adorf:
auf dem Weg ins Bw



und an der Tankstelle vom Bw Adorf


(26.9.1981)

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz