#1 Neuigkeiten vom OVEB/ Musikwinkelexpress und der Bahnstrecke Adorf - Zwotental 2021 von Förderverein Obervogtlä 14.03.2021 10:52

avatar

Da zur Zeit an Fahrverkehr leider nicht zu denken ist, kam Samstag den 13.03.21 es zu einem kleinen Arbeitseinsatz einer Hand voll Vereinsmitglieder des Fördervereins obervogtländische Eisenbahn. Hierbei wurden Bäume gegenüber des Bahnsteigs gefällt um eine größere Sichtachse zu ermöglichen. Desweiteren wurde in der Umgebung des Haltepunktes für Ordnung gesorgt.





Auch wenn entlang des Bahndamms und im Wald nocht Schneereste liegen und es nächste Woche wieder winterlich werden soll sind die ersten Frühlingsboten auch hier erkennbar.



Im Laufe der nächsten Woche werden die Vereinsmitglieder die Strecke zwischen Adorf/ Zwotental ablaufen um evtl Sturmschäden zu sichten und evtl zu beseitigen.



Christoph Kopp ( 1. Vorsitzender des OVEB und Besitzer des Haltepunkt Gunzen) war vorigen Donnerstag und Freitag ebenfalls für Arbeiten am Haltepunkt Gunzen. Dabei kam es zu vielen netten Gesprächen und auch Geschenken von weiten Bahnausrüstungsgegenständen für die er sich an dieser Stelle herzlich bedanken möchte. Zum Thema geplanten Fahrverkehr kann der Verein zur Zeit leider noch keine Aussagen treffen. Zur Zeit steht eine Beschaffung alter Güterwagenkästen als Schuppen auf der Agenda. Nähere Infos dazu werden folgen.

#2 RE: 1.kleiner Arbeitseinsatz 2021 des OVEB am Haltepunkt Gunzen von BoxerKumpelBR143 14.03.2021 20:46

avatar

Erstmal vielen Dank an die unermütlichen Arbeiter. Hoffentlich wird das mit Corona besser, damit sich die Arbeit auch gelohnt hat. Grüße

#3 Neuigkeiten vom OVEB/ Musikwinkelexpress und der Bahnstrecke Adorf - Zwotental 2021 von Förderverein Obervogtlä 27.05.2021 11:24

avatar

Hallo, aus dem Beitrag wird ähnlich wie bei der Feldbahn Blankenberg ein Thread gemacht, um über die Arbeit des Fördervereins Obervogtländische Eisenbahn im Jahr 2021 zu berichten. Bis zum Sommer ist pandemiebedingt leider weiterhin nicht an einen Fahrverkehr des Musikwinkel-Express zu denken. Dennoch läuft die Vereinsarbeit intensiv weiter. So wurden kleinere Arbeitseinsätze am Haltepunkt Gunzen seitens des Eigentümers sowie durch Unterstützer durchgeführt. Darüber hinaus kam es unter anderem zu einen Kontakt nach Werdau, da der dortige der Bahnhof abgerissen werden wird. Der Eigentümer des Haltepunktes Gunzen Christoph Kopp (1. Vorsitzender der OVEB) hat nun zusammen mit dem Verein “Wir in Werdau Süd e.V.” zu einer Spendenaktion aufgerufen, um vor dem Abriss des Werdauer Empfangsgebäudes wichtige Elemente der Mitropahalle und des Königsgangs zu sichern und im Oberen Vogtland der Nachwelt zu erhalten. Hierbei handelt es sich nicht um ein Projekt der OVEB – es wird jedoch von vielen Vereinsmitgliedern unterstützt. In diesem Zuge ist am Haltepunkt Gunzen auch das Aufstellen von Wagenkästen alter gedeckter Güterwagen zu Lagerzwecken in Planung. Über Unterstützung jeglicher Art freut sich die OVEB sowie der Eigentümer des Haltepunkt Gunzen. Herr Kopp ist am Sonntag den 30.5. von Vormittag bis ca 14 Uhr in Gunzen und steht für eine kleine Besichtigung des Haltepunkts sowie weiteren Infos zur Verfügung.

[[File:Unterstützen Sie die.pdf]]

#4 RE: Neuigkeiten vom OVEB/ Musikwinkelexpress und der Bahnstrecke Adorf - Zwotental 2021 von Förderverein Obervogtlä 24.06.2021 19:57

avatar

Am 11.7. geht es wieder los mit den Fahrten des Musikwinkelexpress! Gefahren wird mit den bekannten Adorfer Ferkeln. Am Haltepunkt Gunzen wird es ein Imbissangebot geben!

#5 Kurzbericht zum 1. Fahrtag des Musikwinkelexpress am 11.7.21 von Förderverein Obervogtlä 12.07.2021 09:40

avatar

Am Sonntag den 11.7. konnte der OVEB endlich seine ersten Fahrten mit dem Musikwinkelexpress anbieten. Mit der Resonanz aller Fahrten ist der Verein sehr zufrieden. Das schlechter werdende Wetter tat der guten Besetzung des Ferkels keinerlei Abbruch.



In Zwotental bestand wie immer Anschlüsse in Richtung Falkenstein und Klingenthal.



Auch wenn es so sicherlich planmäßg nie aussah wirkt es doch etwas "wie früher". Auf der letzten Fahrt hinab ins Tal saßen bei strömenden Regen bereits alle Fahrgäste zufrieden im trockenen Triebwagen, während sich das Fahrpersonal im Haltepunkt Gunzen noch etwas zum Abendbrot mitnahm. ( Der Imbiss kam ebenfalls sehr gut an - es kam doch der Rost zum Einsatz ;) ) An dieser Stelle auch einen Dank an allen Beteilgte an dieser Aktion, sowohl im Zug als auch in Gunzen!



Am nächsten Samstag den 17.7. geht es dann gleich weiter. Im Rahmen der Vogtlandrundfahrt des Sonderzuges mit Dampflok der IG Traditionslok 58 3047 e.V. Glauchau wird es in Gunzen ein Bahnhofsfest mit mehreren Attraktionen geben. Der Haltepunkt ist dabei zu besichtigen und wird nicht nur während des Zughaltes geöffnet sein, sondern den ganzen Tag Neugierigen offen stehen. Weiterhin wird den ganzen Tag ein Imbiss angeboten, sodass auch gerne Wanderer hier ihren Durst und Hunger stillen können. Auf ein Kommen freut sich der Förderverein Obervogtländische Eisenbahn (OVEB)!

#6 RE: Kurzbericht zum 1. Fahrtag des Musikwinkelexpress am 11.7.21 von Harald 12.07.2021 19:07

avatar

Hallo zusammen,
bei schönem Wetter ist es keine Kunst, solche Veranstaltungen durchzuführen.




Aber auch gegen den Regen war man gewappnet. Mit leichter Regenkleidung und einigen Regenschirmen konnten die Fahrgäste gut versorgt werden.




Der Triebwagen kehrt aus Zwotental zurück.


Grüße an alle Mitwirkenden, Fahrgäste und Besucher
Harald

#7 Musikwinkelexpress - nächster Fahrtag am 8.8.21 von Förderverein Obervogtlä 30.07.2021 09:40

avatar

Der nächste Fahrtag wird der 8.8.21 sein. Um für Wanderer Attraktiver zu sein wird es einen Frühzug geben. Am Haltepunkt Gunzen wird wie immer ein Imbiss angeboten. Gefahren wird mit den bekannten Adorfer Ferkeln der Eisenbahnnostalgie Vogtland.



Es ist geplant die Fahrten in einer Regelmäßigkeit anzubieten. (2. Sonntag im Monat). Ab September wird der Fahrplan umgestaltet. Hier soll der Musikwinkelexpress an die Vogtlandbahn in Adorf ausgerichtet werden. Dadurch kann sowohl auf der Berg und der Talfahrt ein 15 minütiger Zwischenhalt in Gunzen angeboten werden.

#8 RE: Musikwinkelexpress - Der Fahrtag am 8.8.21 von Förderverein Obervogtlä 09.08.2021 12:05

avatar

Auch der Fahrtag am 8.8.21 war für den OVEB erfolgreich! Zwar waren die Ferkel nicht ganz so voll wie vor einem Monat, aber der Zuspruch reichte dochaus, um keine neuen Schulden zu machen. Das Wetter zeigte sich diesmal wesentlich freundlicher. Der Frühzug muss durchaus noch etwas bekannt gemacht werden, hier wurden die wenigsten Fahrgäste verzeichnet.

Die erste Bergfahrt des Tages. Trotz der geringeren Besetzung freuten sich die Fahrgäste am Imbiss in Gunzen über ein 2.Frühstück.


In Richtung Adorf ging es hier an den Fischteichen des gläsernen Baurnhofs in Siebenbrunn vorbei.


Ein letztes Bild aus dem vogtländischen Dschungel kurz vor erreichen des Haltepunkts Gunzen.



Der nächste Fahrtag ist der 12.9.21. ACHTUNG!!! - Die Fahrzeiten werden geändert!

Um eine bessere Anreise mit der Bahn aus Plauen und dem Elstertal zu gewährleisten werden die Abfahrten in Adorf nun auf ein paar Minuten nach den Zügen der Vogtlandbahn auf der PE gelegt. Desweiteren ist es so möglich, auch auf der Talfahrt einen 15 minütigen Stop in Gunzen zu machen um den Fahrgästen so einen Imbiss zu ermöglichen.

[[File:2021 09 A4 Plakat OVEB .pdf]]

Weiter gehts es dann im 2 Stundentakt. Die letzte Bergfahrt ab Adorf erfolgt um 15:18. Die letzte Talfahrt ab Zwotental erfolgt um 16:06.

#9 RE: Musikwinkelexpress - In Gunzen schwebt ein Wagenkasten. von Förderverein Obervogtlä 06.10.2021 08:35

avatar

Hallo,
heute gibt es wieder einmal Neuigkeiten vom Förderverein Obervogtländische Eisenbahn und vom Haltepunkt Gunzen. Hie wurde ein alter Wagenkasten aus Rodewisch geholt. Sowohl der Besitzer des Haltepunkts als auch der Verein bedankt sich hierbei bei allen anwesenden Firmen und Beteiligten!





Der nächste Fahrtag des Musikwinkelexpresses ist der 10.10.2021. Natürlich gibt es am Haltepunkt Gunzen wieder einen Imbiss. Die Fahrzeiten hat Vereinsmitglied Harald bereits hier im Forum bekannt gegeben, ansonsten wird auch auf den überarbeiteten Internetauftritt https://oveb.de/ hingewiesen.
Ein weiterer Dank geht an die Sternquell Brauerei Plauen die uns mit 800 € aus der Aktion “Sternquell hilft” im Vereinsleben unterstützt! https://www.blick.de/vogtland/naechster-...artikel11745906

Am Sonnabend, dem 16. Oktober wird uns ein Zug des Sächsischen Eisenbahnmuseums aus Chemnitz in Gunzen besuchen. Der von der Chemnitzer 50er, mit drei Waggons ohne Speisewagen gefahrene Zug, wird in Gunzen gegen 12:00 Uhr - 12:15 Uhr ankommen und einen Aufenthalt von ca. 1,5 Stunden einlegen. Wir wollen von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr wieder ein kleines Bahnhofsfest am Hp Gunzen mit Imbiss und Musik ausrichten.

#10 RE: Musikwinkelexpress - Oktoberfahrtag von Förderverein Obervogtlä 12.10.2021 19:32

avatar

Am 10.10.21 wurden alle Fahrten des Musikwinkelexpresses sehr gut angenommen - auch die Freie Presse berichtete davon:



Dank des Zugpersonals und eines Akkordeons war auch gute Stimmung während der Fahrt. Bereits am 16.10.21 ist in Gunzen wieder Großer Bahnhof. Es wird ab 12:00 Uhr ein Dampfsonderzug aus Chemnitz erwartet. Durch den OVEB wird es am Haltepunkt wieder einen Imbiss geben, der nicht nur den Fahrgästen, sondern auch allen Fotografen und Besuchern zur Verfügung steht.
Auch am 15.10.21 wird es laut jetzigem Plan eine Betriebsfahrt eines VBG Triebwagen von Adorf nach Zwotental geben. Die Abfahrt ab Adorf erfolgt 21:52. Die Ankunft in Zwotental ist gegen 22:24. In Gunzen wird die Bahnhofsbeleuchtung angeschaltet sein.

#11 16.10. Mitfahrt im Dampfzug Adorf - Gunzen möglich! von Förderverein Obervogtlä 14.10.2021 09:26

avatar

Kleines Update vom 14.10.21:

Im Zug sind noch ca 10 Plätze frei - Der Zug nimmt nach Verfügbarkeit der Plätze von Adorf nach Gunzen noch Fahrgäste mit (3G - Regel bitte beachten). Die Abfahrt ab Adorf erfolgt um 12:00. Fahrkarten können für 7 Euro beim Schaffner in Adorf gekauft werden. - Gerne weitersagen! Vielen Dank!

#12 RE: Musikwinkelexpress - Oktoberfahrtag von Harald 14.10.2021 23:13

avatar

Hallo zusammen,
hier noch ein paar Bilder vom 10.10.2021

Der "Musikwinkelexpress" erreicht Gunzen...




...und der Imbiss wird genutzt.


Auch für Unterhaltung ist gesorgt


Alle Neuerungen auf einen Blick: der Wagenkasten aus Rodewisch und die wieder instand gesetzte Bahnsteigbeleuchtung.


Dann heißt es "Einsteigen bitte"...


...und der letzte Zug des Tages verlässt Gunzen in Richtung Adorf(V.)


Es war ein sehr erfolgreicher Tag für den Verein. Die Fahrgäste und Besucher waren ebenfalls alle sehr zufrieden.
Gruß Harald

#13 RE: Musikwinkelexpress - Oktoberfahrtag von coolusername 16.10.2021 08:41

Hat jemand bitte die Zeiten wann heute am 16.10.21 der Dampfzug durch Siebenbrunn und Gunzen fährt?

#14 RE: Musikwinkelexpress - Oktoberfahrtag von Bw Adorf 16.10.2021 11:49

avatar

Jetzt um 12 ab Adorf.

#15 RE: Musikwinkelexpress - Oktoberfahrtag von trainspotter_dja 16.10.2021 18:23

avatar

Hallo zusammen.

Natürlich suchte ich den Hp Gunzen heute auch mal auf. Kurz vor Ankunft der Gastlok wurde mir schon klar, das man nicht wirklich ein gutes Foto bekommen kann, so viele Menschen wie dort waren.

Deshalb fand ich es von dem Personal des SEM Chemnitz Hilbersdorf klasse, dass sie nochmal eine Scheineinfahrt machten.

50 3648 kommt mit ihrem Sonderzug ein 2. Mal in Gunzen zum halten.
Kurz darauf rückte auch schon die Schönecker Feuerwehr zum Wasser fassen an:



Anhand des Fotos kann man sehen wie viele Personen vor Ort waren.

Gruß,
Max

#16 16.10.21 - 50 3648 des SEM Chemnitz besucht Gunzen. von Förderverein Obervogtlä 16.10.2021 21:06

avatar

Heute war ein erfolgreicher Tag für den Förderverein Obervogtländische Eisenbahn. Ein Sonderzug des sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz , gezogen von der Dampflok 50 3648 legte einen längeren Stop im Haltepunkt Gunzen ein. Hier wurde der Zug bereits von mehreren Eisenbahninteressierten begrüßt.



Aus Sicht des OVEB war der Tag bei schönsten Herbstwetter ein voller Erfolg - auch aus finazieller Sicht, so das weitere Fahrten mit dem Musikwinkelexpress gesichert sind. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen beteilgten Helfern am Haltepunkt Gunzen bedanken - ohne die dieser Tag nicht so erfolgreich verlaufen wäre. Ein großer Dank gilt auch dem gesamten Zugpersonals des Sonderzuges für die Komplikationslose Zusammenarbeit sowie kurzfristig mögliche Absprachen. So funktioniert eine gute Zusammenarbeit unter Vereinen! Wir nehmen uns der Kritik der Bratwurstversorgung an ;) und hoffen auf ein Wiedersehen!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz