#1 Arbeitszug mit "rollender Landstraße" am 29.03.2021 - 31.03.2021 von sschmidt12 02.04.2021 09:11

avatar

Am Montag, den 29.03.2021 gab es wieder mal im Ladegleis Grünstädtel eine Verladung, kein Holz, abder Transporter und LKW für Tätigkeiten des Folgetages im Digitalen Testfeld.

Kurz vor 14.30 Uhr durchfuhr der Arbeitszug den Ortsteil Neuwelt, 204 033 der Press war dazu eingeteilt, auch der Wagenpark war mal irgendwie aussergewöhnlich



von Arbeit pünktlich 15 Uhr los, der Zug fuhr zur gleichen Zeit ab Schwarzenberg, in Grünstädtel angekommen, stand der Zug schon da und die Lok hatte umfahren



dann gings nach langer Zeit wieder mal ins Ladegleis mit den beiden Saadkmds





mittels Kran wurde die Verladerampe angebaut



als erstes fuhr der Transporter auf die Wagen



dann der Press LKW



ruckzuck waren beiden Fahrzeuge verladen



Ausfahrt aus dem Ladegleis



im schönsten Licht gings dann nach Schwarzenberg, wo der Zug beim VSE über Nacht abgestellt wurde



Viele Grüße an die Einsatzkräfte und an Danny, Maik und Thomas, Gruß Steffen

#2 RE: Arbeitszug mit "rollender Landstraße" am 29.03.2021 - 31.03.2021 von sschmidt12 02.04.2021 09:32

avatar

Am Dienstag, den 30.03.2021, ging es dann für den Arbeitszug gezogen auf die BSg, zunächst erstmal bis Scheibenberg, hier wurden Schaltschränke und Batterien mittels Kran auf dem Zug geladen

Die Einfahrt in Scheibenberg, hier war noch ein leichter Schlonz vor der Sonne, sieht schon ungewöhnlich aus mit 2 Gleisen



dann fuhr man zum ersten Container am km 8,6 der BSg, Ausfahrt Stadtwald war passendes Licht dazu



weiter ging es dann zu den beiden Containern km 16,3 und 18,1, hier bei der geschobenen Fahrt gen Markersbach kurz vorm Abzweig Elterlein



auch die Rehe fanden die gestörte Ruhe nicht schön und gingen stiften



diese Stelle wird momentan durch diesen ungewohnten Weg links vom Gleis etwas verschandelt, ich hoffe sehr, das dies nur eine Zufahrt für die anstehenden Bauarbeiten imn Sommer Bereich km 12 bis 14 sein wird und danach wieder weg kommt



dann die Schwimmbadbrücke, auch hier kein direktes Rankommen, da es auf der Straße Bauarbeiten gibt, Kanalarbeiten dauern halt.....



den Kran in Aktion konnte man in Markersbach sehen



danach gings zum Emmlerweg, mussten etwas warten, aber freuten uns dann über dieses Bild



noch ein Blick in die Ferne



in Scheibenberg gabs eine 2-stündige Pause



am Fotostandpunkt zum Viadukt in Markersbach entstand dann nach über 2 Stunden Warten das nächste Bild



in Markersbach wurde mit der 204 033 umfahren



für mich gings geschwind nach Raschau, wo das vorletzte Bild des Tages entstand



in Wildenaui verabschiedete ich mich vom Arbeitszug



Am Mittwoch fuhr man früh nochmal nach Grünstädtel, um die Fahrzeuge abzuladen und danach gings zurück nach Zwickau, Gruß Steffen

#3 RE: Arbeitszug mit "rollender Landstraße" am 29.03.2021 - 31.03.2021 von Bärenteich 03.04.2021 12:01

avatar

War das das Osterrätsel: "rollende Landstrasse"
Und ist das hier die Lösung?

"Niederflurwagen der Saad-Familie (UIC-Gattung) sind Autotransportwagen, die sich durch folgende Eigenschaften von anderen Güterwagen unterscheiden lassen:
Sie haben keine oder minimale Bordwände, sind also Flachwagen, und mit Drehgestellen ausgestattet (Gattungskennzeichen S)
Sie haben acht oder mehr Radsätze (Kennbuchstabe aa)
Sie sind geeignet für die Beförderung von Straßenfahrzeugen (Kennbuchstabe d)
Sie haben eine sehr niedrige Bordhöhe und damit verbunden sehr kleine Raddurchmesser, damit der Schwerpunkt der geladenen LKWs möglichst tief liegt und die Waggons durchgehend beim be- und entladen durchfahren werden können (daher der Name „Niederflurwagen“)

Die Niederflurwagen werden für das in den Alpenländern verbreitete LKW-Transportsystem „Rollende Landstraße“ eingesetzt.

Weitere Kennzeichen definieren z.B. die Lastgrenze (n oder kk), die Nutzlänge (m) oder die Höchstgeschwindigkeit (s oder ss), sind aber für die Bestimmung eines Modells dieser Wagen kaum relevant und werden daher hier zusammengefasst. " (aus Wikipedia)

Ob die Bahner selbst da noch durchsehen??

Danke fürs zeigen und vielleicht weiß jemand, wofür man die LKW zur Erprobung des digitalen Zugbetriebs benötigt. Etwa nur zum Versetzen des Schaltschrankes - hat früher die Sfm mit dem Skl mit Hebevorrichtung oder einen T172 gemacht.
Danke im Voraus fürs Erklären
vom Bärenteich

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz