#1 Dieselvorspann im Bílinatal nach Zugunglück in Úpořiny [20Bilder] von schmiddl 30.05.2021 22:41

avatar

Es ist schon wieder eine halbe Ewigkeit her, wo wegen eines Zugunglückes in Úpořiny bei der Entgleisung mehrerer mit Kohe beladene Waggons und abreißen der Oberleitung für einen Dieselvorspann im Bílinatal verursacht hatten.
Auch wenn der Unfall sich am 26.09.2020 ereignete konnte man noch am 11.10.2020 die Unglücksstelle unschwer erkennen. Passend dazu das Wetter vor Ort mit recht dickem Nebel. Wo " Stromabnehmer" noch im Juli/August einen Umgeleiteten R fotografierte zeige ich jetzt noch Reste der Schienen die mit extremen Kräften aus der Verankerung verschoben worden waren.



Des weiteren lag noch am Bahnübergang welcher ebenfalls zerstört wurde noch ein Kohlewaggon auf der Seite. Dieser wurde auch gleich noch mit Fototechnisch aufgenommen.

und



Kaum zu vergessen das sich nur 4 Stationen vorher am 4. April dieses Jahres ein weiteres schweres Zugunglück ereignete, hierbei aber mit tödlichen Ausgang eines Lokführers bei dem Zusammenprall 2 Güterzüge in Světce. Die Strecke wurde daraufhin wegen Gleiserneuerung komplett Gesperrt.


Nun aber mal zum Geschehen am 11.10.2020, hier konnte man immerhin noch das Nachbarland besuchen. Durch das Wetter war der 1. Anlaufpunkt der Haltepunkt in Lbín. Es dauerte nicht lange kam die 750 061 als Vorspannlok mit der 163 248 und leeren Innofreightcontainerzug aus Richtung Ústí vorüber.



Aufgrund des Unfalls wurde der Streckenabschnitt eingleisig befahren, daher dauerte es bis dann ein Zug von Ohníč sich auf dem Weg machte. Dabei waren auch noch 2 Transistoren im Einsatz. Die CD Cargo 742 133 und 742 270 zogen die Werbe 163 257 mit Innofreight-Containern Richtung Ústí.



Langsam aber sicher verzog sich der dichte Nebel aus dem Tal, als die 3 Unipetrolbrillen einen Gaskesselzug von Litvínov. Es handelte sich dabei um die 753 720,721 und 741. und gut eine halbe Stunde später aus der anderen Richtung ebenfalls Unipetrol mit einem Brillendoppel, hier aber die 753 722 und 718.

und




Ein kleines Sonnenscheinfenster konnte bei dem InnofreigthContainerzug mit der 123 019 _Cokoliv Kamkoliv_Lok eingefangen werden. Hier stellten die beiden Transistoren 742 270 und 133 wieder den Vorspann, auch gut dabei der farblich dazu angepasste Leerzug mit den Innofreightcontainern



Pünktlich auch zu Winter vorbereitend die erhöhte Zahl an Kohlezügen wie auch der Nex 66367 von Nádraží Washington nach Recany nad Labem mit der 750 061 und der 162 251.



Da sich der Nebel ja weitestgehend zurück gezogen hatte, wechselten wir den Standort nur ein Bogen im Bílinatal weiter vor nach Dolánky. Das sich langsam färbende Laub an den Bäumen brachte noch ein wenig Farbe auf das Bild. Wobei bei dem folgendem Zug es auch nicht nötig gewesen wäre. Denn da kam der Pn 69200 mit der PKP Leerkohle aus Kladno gen Bílina mit der PKP Cargo knall orang/schwarzen 753 737 und der gelb/blauen 753 736 Lok an gerollt.



Wenig später SD Bison doppel 753 604 und neue 601 am Kohlezug Ústí und eine knappe halbe Stunde folgte aus Richtung Úpořiny der SD Leerkohlezug Pn 69090 mit oranger 130 052 und dem Bison 753 602 im Vorspann auf dem Weg nach Bílina.





Auch wieder zurück kam die CD 750 061 und der 163 251 und einem Leerkohlezug benannt als Nex 66366.



Dann fuhren wir mal nach Ohníč um dort im Bahnhof zu sehen ob noch weitere Züge auf Abfahrt bereit stehen. Dem war auch so, ein Zwiebelwagenzug, ein Rocktrail Containerzug und ein Kohlezug mit Eas standen schon bereit. Jedoch fuhr noch keiner der 3 Züge los da aus Richtung Usti noch die Unipetrol 753 741 mit Gaskesselzug auftauchte und auf dem Weg nach Litvinov war.



Daraufhin durfte auch der 1. Zug dann Ohníč in Richtung Ustí verlassen. Es war die SD 741 706 mit der abgebügelten 184 501 und den Zwiebelwagenzug.




Wenig später rausche aus Bílina noch der Pn 69203 nach Kladno an mit den PKP Brillen welche vorhin den Leerkohlezug Pn 69200 brachten auf dem Hauptgleis durch.



Im Anschluss schauten wir mal nach Řehlovice wo aus Richtung Ustí nad Labem um gespannt wurde. Im Ort fanden wir an einer Feuerwehrstation ein interessantes Feuerwehrauto was einen an die früheren Busse erinnerte, jedenfalls das Führerhaus.



Im Bahnhof sahen wir dann einen Containerzug einfahren. Bespannt schon mit 2 PKP Cargo-Brillen vor einem Ell Vectron. Da aber noch aus Ohníč der Regiojet kam hatten wir Zeit nochmals an einen anderen Ort zu wechseln. Dabei suchten wir die Haltestelle von Rtyně nad Bílinou auf.
Es dauerte nicht lange kamen die 753 729 und 753 729 PKP mit dem Ell Vectron 193 734 und dem Containerzug angefahren. Ziel des Zuges ist Obranice wo sich noch ein Containerumschlagplatz befindet.



Den Zug hinter herfahrend ging es zurück nach Ohníč, dort angekommen kam auch gerade der Containerzug am Bahnübergang vorbei. Währenddessen fuhren im Bahnhof das Transistorpärchen an den Nex 60103_60105 mit der 123 019. Bevor es los gehen konnte fuhr hinter dem Containerzug im Block noch eine Leerkohlezug mit SD Bison gen Bílina
Kurz nach dem die Schranken mal geöffnet wurden ertönte erneut die Klingel und sie schließen wieder. Der Nex 60103 fuhr vom Bahnhof an.



und als Letztes Bild für den doch recht aufregenden Tag hatte die 750 061 noch einmal Vorspanndienst an einem Ea-Kohlevollzug. Hier kam so langsam der Herbstnebel wieder in das Tal zurück.



Ich hoffe ich konnte euch allen ein Freude mit den Bilder bereiten. Den so schnell wird dort sicher nicht wieder so viel Dieselvorspann auf der Strecke vorkommen.
Euer Schmiddl

#2 RE: Dieselvorspann im Bílinatal nach Zugunglück in Úpořiny [20Bilder] von Lokfan 30.05.2021 22:47

avatar

Fein.
Danke fürs zeigen.

Gruß Alex

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz