#1 Nachtrag 2x Dampf über Markersbach 19.+26.03.11 von Reichsbahnfan 30.03.2011 19:43

Hallo,
am 19.03. fand eine sehr schöne Fahrt des SEM mit 65 1049 nach Markersbach statt, dabei wurde dreimal über das Markersbacher Viadukt gependelt.


Los ging es bei dieser Stützmauer an der Zschopau kurz hinter Scharfenstein.


Bei Schönfeld-Wiesa wurde der Zug wieder eingeholt.


Kurz hinter dem Bahnhof Scheibenberg mit dem im Hintergrund befindlichen gleichnamigen Berg.


In aller Ruhe nach einem Motiv gesucht,plötzlich hörte man "mächtiges" Gehämmere das nicht wie das Umsetzen klang, so entstand nur noch dieser Notschuss hinter Markersbach, da man mit -30 abgefahren war.


Ausfahrt Scheibenberg.


Dann ging es nach Schwarzenberg, hier kurz hinter Schlettau, kaum war der Zug durch zeigte sich auch Klara wieder, naja wies halt so is.


Kurz vor Markersbach.


In Grünstädtel war dann wieder endlich mal Sonne.


Kurz hinter Schwarzenberg.


Dank der unbeschrankten BÜ´s in Grünstädtel wurde in aller Ruhe noch die Wiese in Raschau geschafft.


Schwimmbadkurve hinter Markersbach.


Als nächstes wurde die Ausfahrt Scheibenberg weiter vorn gemacht.


Auf dem Weg nach Schwarzenberg im Wald zwischen Schlettau und Scheibenberg.


Die Schwimmbadkurve talwärts.


Natürlich durfte die Überfahrt über das Markersbacher Viadukt nicht fehlen, vorallem da es vorraussichtlich die letzte Fahrt der 65er über diese Strecke war.


In der Steigung hinter Walthersdorf gab es nochmal schöne Klänge und vorallem schönes Licht.

Auf der Heimfahrt, wurde nochmal ein Umweg über Cranzahl bis Oberwiesenthal gemacht.


99 773 vor Neudorf.


Ausfahrt Neudorf. Blöde Wolken.


Einfahrt Kretscham-Rothensehma zeigte sich die Sonne zum letzten mal. Danke an den Lokführer das er kurz nach Kretscham in der Steigung so schön langsam und lautstark, für meinen Vat mit der Videokamera vorbeigefahren ist.


Bei der Einfahrt in "Hammerunter" war die Sonne schon übern Berg.


Nach Hammerunter ging es wieder ganz langsam an uns vorbei.


Und schließlich kurz vor O´thal.


Sonnenuntergang vom Fichtelberg aus.

Eine Woche später also am 26.03. führte der VSE bei nich so guten Wetter zwei Pendelfahrten von Schwarzenberg nach Schlettau und zurück durch.


Hier kam 50 3616 kurz hinter Schwarzenberg uns entgegen.


Nächste Aufnahme war in "dor Rasche" möglich.


Kurz hinter Markersbach der Regen kam natürlich voll von vorn.


Ausfahrt Scheibenberg.


Auf der Rücktour hinter Schlettau.


Ausfahrt Markersbach.


Der Zug wurde ins Museum gedrückt, so konnten die Fahrgäste es besichtigen. 112 565 der Press war beim VSE abgestellt.


Beim Restaurieren.


Hinter Schwarzenberg bei der 2. und letzten Pendelfahrt. Licht wurde immer besch...


Fotokurve hinter Raschau.


Auf der zweiten Brücke hinter Markersbach.


Und zum Schluss die Ausfahrt in Scheibenberg.

Viele Grüße
de Reichsbahnfans!

#2 RE: Nachtrag 2x Dampf über Markersbach 19.+26.03.11 von Bw Aue 02.04.2011 01:35

avatar

Hallo ihr beiden,
ein schöner Dampfbilderbogen, wirklich gute Motive, Danke fürs zeigen.
Einen kleinen Kritikpunkt hab ich aber, einige Aufnahmen wirken (auf mich) sehr weitwinklig, sprich Brennweite unter 35mm. Das stört ein wenig den Bildaufbau und verzerrt den Randbereich, ansonsten Topaufnahmen.

MfG Sandro (der Heizer auf der 16)

#3 RE: Nachtrag 2x Dampf über Markersbach 19.+26.03.11 von InterEx 02.04.2011 20:51

avatar

ja warum nicht,auch netter blickwinkel....Mir gefällt besonders das ohne licht in unterhammer!postkartentauglich mit dem alten haus links im bild-klasse!das letzte licht aufm berg gibt dem bild noch ne geile stimmung,finde ich
gruß andre

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz