#1 Drei Tage Sonne in der Oberpfalz [m21B] von BR 232 Fan 19.01.2012 21:38

avatar

Hallo Welt.

Bis Mittwoch war das Wetter in der Oberpfalz ja bombastisch, leider dann heute der Einbruch mit Regen und Blitzeis.

Die freien Spitzen wurden genutzt, um den Bahnverkehr zwischen Schwandorf und Nürnberg zu dokumentieren.

Montag:

Alex nach Prag bei Freihöls mit 223 072


RE nach Nürnberg in Form von 612 492




gefolgt vom Gz aus Pilsen mit 232 528




Dienstag:

Am Dienstag wollte ich mal schauen, ob die neue Vormittagsleistung von Nürnberg nach Schwandorf kommt.
Kaum in Sulzbach angekommen, röhrte es aus dem Wald und 233 217 kam pünktlich gen Luitpoldhütte angefahren.




Der Zug hat in Luitpoldhütte einen planmäßigen Zwischenstopp zum Aufnehmen von Wagen.

Hier die Ludmilla mit der Rangierabteilung in Lutpoldhütte


Der Zug im Streiflicht


Die Ludmilla mit der Signalanlage beim Umsetzen


Mit circa 30min Vorsprung ging der Zug dann weiter gen Schwandorf.
Hier der Zug mit den Signalanlagen auf der Amberger Seite bei der Ausfahrt.
Der "DJ" am Fahrpult sorge für eine optisch und akustisch ansprechende Performance :-)

#2 RE: Drei Tage Sonne in der Oberpfalz [m21B] von BR 232 Fan 19.01.2012 21:40

avatar

Nach den Terminen wollte ich noch den Pilsener Zug am Nachmittag abpassen, doch der hatte wohl Ausfall. Lediglich zwei RE´s konnten bei Hiltersdorf aufgenommen werden.

nach Nürnberg


nach Schwandorf

#3 RE: Drei Tage Sonne in der Oberpfalz [m21B] von BR 232 Fan 19.01.2012 21:43

avatar

Mittwoch:
Am Mittwoch habe ich auf dem Rückweg, den Mittagszug nach Amberg bei Freihöls abgepasst. Der Zug kam auch mit gut 30min Vorsprung des Weges.
233 511 fungierte als Zuglok


Dann ging es nochmal nach Sulzbach Rosenberg
610 011 gen Nürnberg


233 511 hatte in Amberg das Zugbild etwas verändert und kam dann planmäßig durch Sulzbach gen Nürnberg


Hier mal noch ein Nachschuss auf den modellbahntauglichen Güterzug


Der RE nach Regensburg kam mit +30 gen Amberg "gekrochen"...




...und hielt den Alex mit 223 061 nach Prag auf Abstand.




Das war es dann mit dem schönen Wetter.

Gruß an die vielen grüßenden Tf´s und an Ralf, danke für die "Realdaten" :-)

Gruß Thomas

#4 RE: Drei Tage Sonne in der Oberpfalz [m21B] von Mrkev 20.01.2012 13:22

Schöne Motive. Auch schön, wenn man einen Beruf hat mit "freien Spitzen" tagsüber, d.h. bei Licht. Die Motivvarianten bei Sulzbach-Rosenberg, km 53,0 gefallen mir übrigens besonders gut.

Gruß Jürgen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz